Mitglied im Media Markt Club werden und Willkommensgutschein im Wert von 250 EURO – Was ist dran?


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Immer wieder erreichen uns derzeit Nachfragen, was es mit der E-Mail um den Media Markt Club auf sich hat. Angeblich soll man Mitglied werden und einen Willkommensgutschein im Wert von 250 EURO bekommen. Gibt es diesen Club überhaupt und was hat es mit dem Einkaufsgutschein auf sich?

Viele Internetnutzer erhalten derzeit eine E-Mail mit dem Betreff „Sie sind einer unserer ausgewählten Kunden, Mustermann“. In dieser Nachricht geht es um den Media Markt Club. Treten Sie diesem bei, bekommen Sie angeblich einen Willkommensgutschein in Höhe von 250 Euro. Viele Nutzer Fragen uns, ob dies echt sein kann.

Wir haben für Sie überprüft, ob es einen Media Markt Club überhaupt gibt und ob diese E-Mail hält, was sie verspricht. Denn nicht zuletzt ist es ja schließlich so, dass die Namen von bekannten Unternehmen wie eBay, Amazon und auch Media Markt selber immer wieder von Kriminellen genutzt werden. Mal landen Sie dabei auf eine Phishing-Seite, mal in einer Abofalle und mal bei einem Datensammler.

Einen Fakt lösen wir gleich zu Beginn auf: Die E-Mail selber stammt nicht von Media Markt. Das Unternehmen wird damit geschädigt, weil der Markenname missbräuchlich verwendet wird.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Gibt es den Media Markt Club überhaupt?

Diese Frage können wir nach einer kurzen Recherche mit „Ja“ beantworten. Den Club gibt es tatsächlich von Media Markt. Eine kostenfreie Mitgliedschaft ebenso. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zum Thema Media Markt Club.

Neben Gewinnspielen finden Sie auf dieser Seite auch die Möglichkeit, einen 50 Euro Einkaufscoupon zu gewinnen. Doch was ist nun mit den 250 Euro Willkommensgutschein, wenn man dem Club beitritt?

Aber selbst wenn es den Media Markt Club wirklich gibt, hat dieser ebenfalls nichts mit der E-Mail und der Aktion zu tun. Dubiose Geschäftemacher nutzen den bekannten Namen, um Verbraucher in die Falle zu locken.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

So sieht die Werbe-E-Mail aus

Die E-Mail, welche für den Media Markt Club wirbt kommt, wie bereits erwähnt, nicht von dem Elektronikdiscounter selber. Vielmehr weiß man nicht, wer hinter dem Versand steckt, da das Impressum fehlt. 

Dennoch kann man den Spam erkennen. Folgende Daten der E-Mail sind uns bisher bekannt. Sollten Sie eine Nachricht mit anderen Daten erhalten, senden Sie uns diese an [email protected].

Betreff:

  • Sie sind einer unserer ausgewählten Kunden, Mustermann

Absender:

Text:

Hallo Mustermann,

WERDEN SIE MITGLIED IM CLUB UND LASSEN SIE SICH EINE KARTE IM WERT VON 250 EURO SCHENKEN

DEM CLUB BEITRETEN

Ihnen gefallen besondere Leistungen? Werden Sie Mitglied im Media Markt Club. Sie werden immer in den Genuss exklusiver Club-Vorteile, fantastischer Gewinne und spannender Überraschungen kommen. Dazu ein exklusives Angebot an alle neuen Mitglieder: ein Willkommensgutschein im Wert von 250 EURO.

Treten Sie uns auf der nächsten Seite bei!
JEZT KOSTENLOS ANMELDEN

Spam Symbolbild

So erkennen Sie Spam-E-Mails – einfach erklärt

Ihr elektronisches Postfach quillt mal wieder über und schuld daran sind die ganzen Spam-Mails, welche Sie nicht haben wollen? Wir erklären in diesem Ratgeber, woran Sie Spam-Nachrichten erkennen und was der Unterschied zu typischen Phishing-E-Mails

9 comments

Nach einen Klick auf den Anmelden-Button landen Sie auf einer Webseite mit der URL „gifttbox25.com“ . Diese ist komplett im Media Markt Design gehalten. Ein Impressum gibt es nicht. Aber hier wird Ihnen etwas versprochen:

Welkom im Media Markt Club

BEANTWORTEN SIE BITTE DIE FOLGENDEN FRAGEN UND DIE GESCHENKKARTE GEHÖRT IHNEN

FORTSETZEN

Dann müssen Sie die für ein Gewinnspiel typischen (zwei) Fragen zu dem Unternehmen beantworten. Anschließend wird suggeriert, dass Sie im nächsten Schritt die Daten für die Geschenkkarte eingeben sollen.

Sie landen dann auf einer Webseite eines Datensammlers. Das erfahren Sie aber nur, wenn Sie das Kleingedruckte oder das Impressum lesen. Kurioserweise sind wir im Test gleich bei zwei verschiedenen Datensammlern gelandet.

Aktion der 7sections GmbH

Manchmal führt der Link auf „gutschein-auswahl.de“ der 7sections GmbH. Dieses Unternehmen hat es wie alle Datensammler auf Ihre Daten abgesehen und möchte diese an Dritte verkaufen. Bei einer Teilnahme erteilen Sie eine umfangreiche Werbeerlaubnis.

Die anschließende Werbeflut können Sie nur loswerden, indem Sie das erteilte Werbeeinverständnis bei der 7sections GmbH widerrufen. (zur Anleitung)


Aktion der Lead Spot Media GmbH

Auch die Lead Spot Media GmbH mischt munter bei der Aktion mit. Und dies mit einer fast identischen Webseite unter der URL „voucher-auswahl.com“ . Auch hier geht es nur um Ihre Daten und das Werbeeinverständnis, welches das Unternehmen einholen will.

Auch bei der Lead Spot Media GmbH haben Sie die Möglichkeit die viele Werbung per Post, E-Mail, SMS und in Form von Werbeanrufen mit dem Widerruf der Werbeerlaubnis bei der Lead Spot Media GmbH zu unterbinden.

Werbeanrufe loswerden: So verhalten Sie sich richtig

(Quelle: pixabay.com/Peggy_Marco)

Werbeanrufe abwehren: So verhalten Sie sich richtig

Werbeanrufe nerven. Gerade auch dann, wenn diese Anrufe in den unpassendsten Situationen kommen. In unserem Ratgeber möchten wir Ihnen Tipps geben, wie Sie Werbeanruf erfolgreich loswerden und wie Sie sich richtig am Telefon verhalten. Fanden

48 comments
Symbolbild Anruf

Symbolbild Anruf (Quelle: pixabay.com/Peggy_Marco)

Unerlaubte Werbeanrufe: So wehren Sie sich bei illegalen Telefonanrufen

Ungewollte Werbeanrufe können zu einer richtigen Plage für Verbraucher werden. Häufig werden Dienstleistungen oder Abonnements am Telefon angeboten. Wir erklären, was Sie konkret dagegen tun können und wo Sie sich beschweren sollten. War dieser Artikel hilfreich?

8 comments
Call-Center Abzocke mit der Lotto-Masche

(Quelle: pixabay.com/geralt)

Humorvolle Werbeanrufe? Callcenter-Abzocke mit der Lotto-Masche

Angebliche Mitarbeiter vom Lotto-Callcenter versuchen Verbraucher am Telefon abzuzocken. Mit gemeinen Tricks und frechen Lügen soll Ihnen das Geld aus der Tasche gezogen werden. Wir erklären, warum Sie solche Telefonate schnell beenden sollten und wie

342 comments
Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:

Wird das Gewinnspiel noch an einer anderen Stelle beworben?

Sind Sie im Internet an einer anderen Stelle auf das Gewinnspiel beziehungsweise die Media Markt Club-Aktion gestoßen? Teilen Sie uns alle Informationen mit. Wir ergänzen diesen Artikel dann bei Bedarf.


Weitere Meldungen zu Gewinnspielen

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

War dieser Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)



Schreibe einen Kommentar