Herzlich Willkommen auf Verbraucherschutz.com

Wir informieren seit 2016 täglich über Abzocke, Betrug, Spam, Phishing, Finanzen, aktuelle Warnungen und mehr. Um auch in Zukunft das Internet zu einem sichereren Ort zu machen, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Wir freuen uns über Hinweise + Betrugsmeldungen aller Art.

Verbraucherschutz - TOP-Meldungen

Über Verbraucherschutz.com

Nirgends wird so gelogen und betrogen, wie im Internet. Wir klären über Internetkriminalität auf und warnen vor den Gefahren aus dem Internet. Auf Verbraucherschutz.com finden Sie alle Warnungen auf einen Blick.

Davor warnen wir:

Von Spam, Identitätsdiebstahl und Phishing-Attacken über Hackerangriffe in Netzwerke, DDoS-Attacken und die Verbreitung von Viren bis zu Falschmeldungen, Betrugsversuchen und Abofallen warnen wir Sie vor zahlreichen Gefahren. Zusätzlich thematisieren wir digitale Sicherheitsrisken und stellen Ratgeber für Verbraucher zur Verfügung. Auch Rückrufaktionen der Hersteller für Lebensmittel, Elektronik und andere Produkte finden Sie auf dieser Webseite.

Das bieten wir:

Wir berichten nicht nur über Bedrohungen, sondern bieten gleichzeitig Lösungen an. Beispielsweise erfahren Sie, wie Sie soziale Netzwerke sicher nutzen oder was beim Thema Chat zu beachten ist. Außerdem informieren wir darüber, an welche Ansprechpartner Sie sich wenden können, wenn Sie in eine Falle getappt sind.

Würmer, Trojaner und Phishing-Angriffe sind nicht nur für Internetanfänger ein Risiko. Auch geübte Nutzer tappen in die Fallen von cleveren Kriminellen. Deshalb richten sich unsere Texte an ein breites Publikum von jung bis alt.

Bitte helfen Sie uns:

Wir glauben, dass gut informierte Nutzer besser vor Gefahren aus dem Internet geschützt sind. Gern können Sie uns bei unserer Arbeit unterstützen. Informieren Sie uns über aktuelle Gefahren, damit wir darüber berichten und andere Nutzer schnell warnen können. Nur durch eine effektive Vernetzung können alle gewinnen. Wir erklären, wie Sie uns unterstützen können. Auch das Teilen unserer Beiträge trägt dazu bei, dass noch mehr Nutzer von Warnungen und Hilfestellungen erfahren.

Herzlich Willkommen auf Verbraucherschutz.com

Wir informieren seit 2016 täglich über Abzocke, Betrug, Spam, Phishing, Finanzen, aktuelle Warnungen und mehr. Um auch in Zukunft das Internet zu einem sichereren Ort zu machen, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Wir freuen uns über Hinweise + Betrugsmeldungen aller Art.

Schnelleinstieg Top-Themen

Verbraucherschutz - TOP-Meldungen

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Facebook gefälschte Seiten

Facebook: Gefälschte Gewinnspielseiten erkennen – Ratgeber

Auf Facebook tauchen immer wieder gefälschte Gewinnspielseiten und unseriöse Seiten von Unternehmen auf. Trotz Fälschung bekommen die Seiten zahlreiche „Gefällt mir“. Wir erklären, woran Sie unseriöse Seiten auf Facebook eindeutig erkennen. Wie hilfreich fanden Sie den

Avira Internet Security Suite

Avira Internet Security Suite – Software Download

Die Avira Internet Security Suite schützt Ihren Computer nicht nur vor Schadsoftware, sondern sorgt auch dafür, dass Windows nicht langsamer wird. Dafür enthält die Software das separat erhältliche Tool Avira System Speedup. Außerdem sorgt ein Echtzeitschutz für mehr Sicherheit beim Surfen im Internet. Funktionsumfang der Avira Internet Security Suite Insgesamt unterstützt Sie das Antivirus-Paket von Avira in drei Bereichen und bietet damit deutlich mehr Funktionen, als ein normaler Virenscanner. Sie erhalten nicht nur einen Rundumschutz, sondern bekämpfen auch den altersbedingten Geschwinidigkeitsverlust unter Windows. ✔︎ Virenscanner Damit Hacker bei Ihnen keine guten Karten haben, schützt Sie Avira vor Malware-Angriffen in Form von Viren, Würmern, Spyware oder Ransomware. Dabei sorgt die Cloud-Technologie dafür, dass Ihre Dateien mit den neuesten Informationen in Echtzeit abgeglichen werden. Der E-Mail-Schutz schützt Ihre ungesicherte und unverschlüsselte elektronische Post. Nicht zuletzt sorgt das Avira Intelligent Repair System dafür, dass durch Malware befallene Dateien repariert werden können. Damit bösartige Software von Cyberkriminellen den Virenscanner nicht einfach abschalten kann, enthält die Suite einen Selbstschutz.      ✔︎ Schutzfunktion während dem Surfen im Internet Auch die Verbindung zum Internet wird von der Suite aktiv überwacht. Dadurch ist das Eindringen durch Angreifer erschwert. Sie selbst sind geschützt, wenn Sie das Onlinebanking nutzen oder im Internet einkaufen. Beispielsweise erkennt die Software fingierte Warenkörbe, Phishing-Webseiten oder Banktrojaner und blockiert die entsprechenden Seiten. Der Webschutz verhindert das Herunterladen schädlicher Dateien. Die Überwachung des Netzwerkverkehrs erkennt schädliche Bedrohungen und die Anti-Botnetz-Technologie sorgt dafür, dass Hacker die Kontrolle über Ihren PC nicht übernehmen. Der PUA-Schutz erkennt unerwünschte Anwendungen, die sich in regulärer Software versteckt. ✔︎ Schutz der Privatsphäre und Beschleunigung des Computers Sie legen Wert auf den Schutz Ihrer Privatsphäre? Dann hat die Avira Internet Security Suite die richtigen Tools parat. Von der unwiederherstellbaren Löschung einzelner Dateien oder der ganzen Festplatte bis zur Dateiverschlüsselung bleiben kaum Wünsche offen. Der Privacy-Cleaner entfernt alle auf dem Computer gespeicherten Spuren vom Surfen und Anti-Spyware erkennt Spionageprogramme und entfernt diese. Windows-Computer verlieren mit der Nutzungsdauer an Geschwindigkeit. Die Toolsammlung sorgt dafür, dass der PC wieder schneller startet und insgesamt schneller arbeitet. Zudem geben Sie Speicherplatz frei, indem Sie versteckten Datenmüll entfernen. Durch die Bereinigung der Registry und Optimierung von Prozessen erhöht sich zudem die Stabilität.          Systemanforderungen für Avira Internet Security Suite Die Avira Internet Security Suite läuft ausschließlich unter Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 und Windows 10. Sie sollten mindestens 1.024 Megabyte RAM und 800 Megabyte freien Festplattenspeicher verfügbar haben. Avira Internet Security Suite herunterladen Für die Avira Internet Security Suite gibt es verschiedene Lizenzen, die abhängig von der Anzahl der zu schützenden Computer und der gewünschten Laufzeit sind. Lizenz Anbieter Preis 30 Tage Testversion Avira kostenlos 1 Gerät / 1 Jahr Avira 44,95 € 1 Gerät / 1 Jahr Amazon ab 25,99 € * Preisstand: 02.01.2017 In unserer Übersicht finden Sie alle Artikel zur Avira Internet Security Suite.

Eingelegtes Mischgemüse wegen Glassplittern zurückgerufen

Eingelegtes Mischgemüse wegen Glassplittern zurückgerufen

Wegen der Gefahr aufgrund möglicher Glassplitter ruft die Firma Anatol aus Regensburg ihr eingelegtes Mischgemüse zurück. Um welche Konserve es sich genau handelt und was Sie mit dem gekauften Produkt machen sollen, erfahren Sie hier.

Avira Sonderangebot Pearl

Schnäppchen: Avira Internet Security Suite gratis erhältlich

Eine kostenlose Vollversion des Virenscanners Avira Internet Security Suite inklusive einem Android-Virenschutz erhalten Sie derzeit bei Pearl. Die Software schützt Sie auf Ihrem Windows-PC und dem Android-Smartphone vor den häufigsten Angriffen. Wir erklären, was in dem Gratis-Virenschutzpaket steckt. War dieser Artikel hilfreich? Sende Benutzer-Bewertung 0 (0 Stimmen)

Telekom Phishing Webseite

T-Online: Posteingang Upgrade-Anfrage ist Phishing

Eine gefälschte Nachricht im Namen von T-Online verunsichert derzeit viele Telekom-Kunden. Die E-Mail informiert den Nutzer über ein unsicheres Postfach und bittet um ein Update. Wir erklären, was es damit auf sich hat und warum Sie den Link nicht anklicken dürfen. Sende Benutzer-Bewertung 0 (0 Stimmen)

Computerbetrügerin geschnappt

Betrugsvorwurf beim Onlineshopping: Staatsanwaltschaft ermittelt

Neben all den negativen Schlagzeilen möchten wir Ihnen diese positive Meldung nicht vorenthalten: Einer Frau wird Computerbetrug im Internet in mehreren Fällen vorgeworfen. Aktuell dauern die Ermittlungen noch an. Wie fanden Sie diesen Artikel? Sende Benutzer-Bewertung 0 (0 Stimmen)

Warnung Routenplaner Kostenfalle

Vorsicht Falle: Webseiten mit Routenplaner und Gewinnspiel

Abofallen mit dem Routenplaner gibt es schon länger. Trotzdem fallen auch heute noch zahlreiche Verbraucher auf die Tricks von windigen Geschäftemachern rein. Und auch die hinter den Webseiten stehenden Unternehmen haben ihre Strategie angepasst. Sie versuchen sich rechtlich abzusichern. Wir erklären, was Sie erwartet und was Sie tun müssen, wenn Sie reingefallen sind.

Warum es sich bei dem Edeka Gewinnspiel um einen Fake handelt, erfahren Sie in diesem Artikel.

Edeka Gewinnspiel ist keine Aktion des Lebensmittelhändlers

Vermeintlich im Namen von Edeka werden derzeit E-Mails versendet, bei denen Sie an einer Umfrage teilnehmen sollen. Bei diesem Edeka Gewinnspiel winkt angeblich ein Gutschein in Höhe von 500 Euro. Wir verraten, was dahinter steckt.

Warum die Produkte bei Roller zurückgerufen werden, erfahren Sie in diesem Artikel.

Achtung Verletzungsgefahr: Produktrückruf bei Roller

Der Möbelkonzern Roller ruft derzeit zwei seiner Produkte aufgrund von Verletzungsgefahr zurück. Um welche Artikel es sich handelt und was Sie tun können, wenn Sie die Produkte bereits gekauft haben, erfahren Sie in diesem Artikel. Fanden Sie den Artikel hilfreich? Sende Benutzer-Bewertung 0 (0 Stimmen)

Verschlüsselter Facebook-Chat

Verschlüsselter Facebook-Chat – so geht’s

Die Frage nach mehr Privatsphäre hat mittlerweile auch die sozialen Netzwerke und Messenger erreicht. Dazu zählt auch ein verschlüsselter Facebook-Chat. Sie haben noch nie davon gehört? Wir zeigen Ihnen in dieser Anleitung, wie Sie den verschlüsselten Facebook-Chat einrichten und richtig nutzen.

Warnung Wirtschaftsregister Deutschland Schweiz

Vorsicht: Schreiben vom Wirtschaftsregister ist ein Angebot

Das ist kein Behördenbrief. Viele Selbständige und Unternehmen haben derzeit ein Formular vom Wirtschaftsregister für Deutsches und Schweizerisches Gewerbe im Briefkasten oder Faxgerät. Die Rücksendung des Formblattes wird teuer, denn es handelt sich um ein Angebot. Wir klären auf, was es damit auf sich hat. War dieser Artikel hilfreich? Sende Benutzer-Bewertung 0 (0 Stimmen)

Yahoo Logo

Yahoo: Passwort ändern – Anleitung

Ihr Passwort bei Yahoo sollten Sie regelmäßig ändern. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie das Kennwort für Ihr Yahoo-Konto ändern. Dieses gilt auch für Yahoo Mail. Wie hilfreich fanden Sie den Artikel? Sende Benutzer-Bewertung 1 (1 Stimme)

Wir verraten Ihnen in diesem Artikel, woran Sie die gefälschten Payback-Mails erkennen.

Payback E-Mail „Punkte verdoppeln“: Gefälschter Geburtstagsgruß

Betrüger springen aktuell auf den bereits vergangenen 15. Geburtstag von Payback auf. Sie versenden gefälschte Payback-Mails, mit denen sie die Kunden auf eine Phishing-Seite locken. Woran Sie die falschen E-Mails erkennen, verraten wir Ihnen in diesem Artikel.

In diesem Artikel erfahren Sie, warum Alnavit sein Smoothiepulver zurückruft.

Verdacht auf E-Coli-Keime: Alnavit ruft Smoothiepulver zurück

Wegen des Verdachts auf E-Coli-Keime ruft die Firma Alnavit die Smoothiepulver „Grashüpfer“ und „Pflanzenfreund“ zurück. Wir verraten Ihnen, welche Chargen betroffen sind und was Sie mit den gekauften Produkten machen sollen.

Stiftung Warentest Eingang

Stiftung Warentest: Gefälschte E-Mails aufgetaucht

Derzeit sind Internetbetrüger unterwegs, die im Namen von Stiftung Warentest Fake-E-Mails versenden. Ziel der Geschäftemacher ist es, die Daten der Empfänger für ihre zweifelhaften Zwecke zu nutzen. Das stellen sie geschickt an, in dem sie auf externe Links verweisen. Diese führen aber nicht auf die Webseite test.de. Eine aktuelle Warnung wurde nun von Stiftung Warentest veröffentlicht. Sende Benutzer-Bewertung 0 (0 Stimmen)

Lovoo Logo

Lovoo: Ermittlungen gegen Millionenzahlung eingestellt

Über eine Million Euro Gesamtschaden sollen Mitarbeiter der Dating-Firma Lovoo GmbH mit Fake-Profilen angerichtet haben. Jetzt wurde das Verfahren gegen die Beschuldigten gegen Zahlung einer Geldauflage in Höhe von insgesamt 1,2 Millionen Euro eingestellt. Doch davon bekommen betroffene Nutzer nichts. War dieser Artikel hilfreich? Sende Benutzer-Bewertung 0 (0 Stimmen)

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Trickdiebe einen Handy-Dummy als Ablenkungsmanöver für einen Diebstahl einsetzen.

Vorsicht vor Trickdieben mit Handy-Dummy

Aktuell warnt die Polizei vor Trickbetrügern, die mit einem Handy-Dummy ihre Opfer ablenken. Welche Masche die Täter dabei genau nutzen und wie Sie sich vor dem Betrug schützen, verraten wir Ihnen in diesem Artikel.

Gefälschte Rechnungen für Erotikdienste am Telefon sind derzeit im Umlauf. Was es damit auf sich hat, erfahren Sie in diesem Artikel.

Gefälschte Rechnungen für Erotikdienste

Betrüger versuchen, auf verschiedenen Wegen an Ihr Geld zu kommen. Die Verbraucherzentrale Brandenburg warnte im Mai 2016 vor einer Masche, bei der gefälschte Rechnungen für angeblich in Anspruch genommene Erotikdienste am Telefon versendet werden. Offensichtlich wird diese oder ähnliche Post immer noch versendet. Was steckt dahinter?

Über Verbraucherschutz.com

Nirgends wird so gelogen und betrogen, wie im Internet. Wir klären über Internetkriminalität auf und warnen vor den Gefahren aus dem Internet. Auf Verbraucherschutz.com finden Sie alle Warnungen auf einen Blick.

Davor warnen wir

Von Spam, Identitätsdiebstahl und Phishing-Attacken über Hackerangriffe in Netzwerke, DDoS-Attacken und die Verbreitung von Viren bis zu Falschmeldungen, Betrugsversuchen und Abofallen warnen wir Sie vor zahlreichen Gefahren. Zusätzlich thematisieren wir digitale Sicherheitsrisken und stellen Ratgeber für Verbraucher zur Verfügung. Auch Rückrufaktionen der Hersteller für Lebensmittel, Elektronik und andere Produkte finden Sie auf dieser Webseite.

Das bieten wir:

Wir berichten nicht nur über Bedrohungen, sondern bieten gleichzeitig Lösungen an. Beispielsweise erfahren Sie, wie Sie soziale Netzwerke sicher nutzen oder was beim Thema Chat zu beachten ist. Außerdem informieren wir darüber, an welche Ansprechpartner Sie sich wenden können, wenn Sie in eine Falle getappt sind.

Würmer, Trojaner und Phishing-Angriffe sind nicht nur für Internetanfänger ein Risiko. Auch geübte Nutzer tappen in die Fallen von cleveren Kriminellen. Deshalb richten sich unsere Texte an ein breites Publikum von jung bis alt.

Bitte helfen Sie uns:

Wir glauben, dass gut informierte Nutzer besser vor Gefahren aus dem Internet geschützt sind. Gern können Sie uns bei unserer Arbeit unterstützen. Informieren Sie uns über aktuelle Gefahren, damit wir darüber berichten und andere Nutzer schnell warnen können. Nur durch eine effektive Vernetzung können alle gewinnen. Wir erklären, wie Sie uns unterstützen können. Auch das Teilen unserer Beiträge trägt dazu bei, dass noch mehr Nutzer von Warnungen und Hilfestellungen erfahren.