autoscout24.de: E-Mail zur Identitätsprüfung per SMS ist Phishing


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Das Onlineportal für den Verkauf von Gebrauchtwagen autoscout24.de / autoscout24.com ist weiter von einem Phishing-Angriff betroffen. Betrüger starten einen neuen Versuch, um an die Log-in Daten von Verbrauchern zu gelangen. In einer Phishing E-Mail geht es angeblich um den Abgleich Ihrer Kundendaten. Diese sollen per SMS verifiziert werden. 

Phishing-Angriffe auf Internetportale wie eBayeBay Kleinanzeigen, willhaben.at, mobile.de und so weiter sind nicht neu. Auch vor anderen Betrügereien machen die Kriminellen nicht Halt. Wir haben bereits über Betrugsfälle auf eBay Kleinanzeigen und auf mobile.de beziehungsweise autoscout24.de berichtet. Jetzt sollen wieder die Nutzer des Internetportals autoscout24.de per Phishingangriff hereingelegt werden. Dabei ist es das Ziel der Cyberkriminellen, die Daten der Nutzer abzufangen. Ist das erst einmal passiert, stehen den Betrügern Tür und Tor offen, diese Daten für weitere Straftaten zu verwenden.

Doch dieses mal versenden die Betrüger E-Mails mit einem Link, der angeblich zum Abgleich der Daten auf autoscout24.com dienen soll. Wir vermuten, dass die Nachricht wahllos und an alle möglichen Verbraucher gesendet wurde. Somit sind nicht nur Kunden des Internetportals Empfänger dieser Phishing E-Mail.

Wie findet der Phishing-Angriff auf autoscout24.de statt?

Die Betrüger versenden eine E-Mail in der sie erklären, dass AutoScout24 verpflichtet ist, die Kundendaten regelmäßig abzugleichen. Diese Geschichte ist ein alter Hut unter den Phishingversuchen und entspricht natürlich nicht der Wahrheit. Zudem ist der Text in der Nachricht in einem sehr schlechten Deutsch. Begriffe werden falsch verwendet und alle Umlaute wurden an keiner Stelle verwendet. Hier sollten Sie also sehr schnell merken, dass etwas nicht stimmt. In der E-Mail werden Sie aufgefordert einem Link zu folgen und sich auf AutoScout24 einzuloggen.

Wir raten Ihnen: Klicken Sie den Link nicht an und geben Sie unter keinen Umständen Ihre Login-Daten auf der aufgerufenen Webseite ein.

Der Link in der E-Mail sieht auf den ersten Blick korrekt aus. Doch dahinter verbirgt sich eine Webadresse (URL) die auf eine Webseite führt, die derzeit noch nicht oder nicht mehr erreichbar ist. Vermutlich war auf dieser Webseite ein gefälschtes Login Portal im Design von Autoscout24 zu sehen. Sobald sich etwas ändert, werden wir unseren Artikel aktualisieren und Sie auf dem Laufenden halten.

Der Text in der E-Mail lautet wie folgt:

Sehr geehrter Kunde

Aufgrund der gesetzlich normierten AutoScout24
sind wir verpflichtet, die Kundendaten in regelmassigen Abstanden zu uberprufen und aktualisieren.
Unser Datenbasis wird manuell aktualisiert.
Wir mochten Ihre Identitat durch eine kurze SMS bestatigen, um das mobileTan-Verfahren zu aktualisieren.
Bitte klicken Sie hier, um Ihre Identitat zu bestatigen
https://accounts.autoscout24.com/login

Vielen Dank fur Ihre Mithilfe!
Ihr AutoScout24 GmbH Team

Folgende E-Mail Adressen sind uns als Absender bekannt:

Folgende Betreffzeilen sind uns bekannt: (die Schreibfehler wurden absichtlich so übernommen)

  • Wir mochten Ihre Identitat durch eine kurze SMS bestatigen

Sollten Sie einen anderen Text, Absender oder Link erhalten, senden Sie uns gern einen Screenshot per E-Mail an [email protected]. Wir werden den Artikel mit den neuen Daten ergänzen.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:
Fakeshop Symbolbild
Warnungsticker
novak-versand.com: Vorsicht Fakeshop! Ihre Erfahrungen

Bis zu 50 Prozent Rabatt bekommen Sie im Onlineshop novak-versand.com auf Smartphones namhafter Hersteller. Ein Schnäppchen können Sie mit diesen Sonderangeboten trotzdem nicht schlagen. Vielmehr müssen Sie mit dem Verlust Ihres Geldes rechnen. Wie hilfreich

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Was machen die Betrüger mit den gestohlenen Daten?

Bisher sind uns noch keine Straftaten bekannt. Möglich wäre aber das gleiche Vorgehen wie auf eBay Kleinanzeigen. Dort nutzen Betrüger die Accounts, um Autos zum Verkauf einzustellen. Über diese Anzeigen werden Kaufinteressenten um ihr Geld betrogen.

Phishing SMS eBay-Kleinanzeigen

Vorsicht Phishing: Neue SMS greift Nutzer von eBay-Kleinanzeigen an – Betrug (Update)

Eine besonders gemeine Phishing-Welle greift derzeit Verkäufer auf eBay-Kleinanzeigen.de an. Mit verschiedenen Nachrichten werden Verbraucher in die Phishing-Falle gelockt. Betroffen sind Nutzer, die über das Kleinanzeigenportal etwas verkaufen und ihre Handynummer angegeben haben. Wir erklären, wie

61 comments

Wie können Sie sich vor dem Betrug schützen?

Teilweise werden die Phishingseiten recht schnell von Virenscannern und aktuellen Browsern erkannt. Trotzdem sollten Sie sich nicht auf diese Hilfsmittel verlassen. In unseren kostenlosen Ratgebern erfahren Sie, woran Sie eine gefälschte E-Mail erkennen und wie Sie selbst Phishing-Webseiten identifizieren.

Um wirklich sicher zu gehen und nicht in die Falle zu tappen, sollten Sie sich die Webseite von autoscout24.de / autoscout24.com immer manuell im Browser aufrufen. Tippen Sie dafür die URL in die Adresszeile des Browsers ein.

Symbolbild Auto

Symbolbild Auto (Quelle: pixabay.com/Alexas_Fotos)

Vorsicht beim Gebrauchtwagenkauf: Betrüger verkaufen geklaute Autos mit geklauten Papieren

Für einen Verbraucher ist der Kauf eines neuen Gebrauchtwagens zum ziemlichen Reinfall geworden. Am Ende verlor er nicht nur sein Geld, sondern auch noch das neu erworbene Auto. Wie Sie sich vor derartigen Betrug schützen

5 comments
Tachobetrug entlarven: Beim Gebrauchtwagenkauf auf den richtigen Kilometerstand achten

Tachobetrug entlarven: Tipps für den Gebrauchtwagenkauf

Der ADAC warnt in einem aktuellen Bericht vor Tachobetrügern. Ohne großen Aufwand werden Kilometerstände und andere Steuergeräte manipuliert, um gebrauchte Autos teurer verkaufen zu können. Wie das funktioniert, und wie Sie den Betrug einfach entlarven

0 Kommentare

Daten eingegeben? Was nun?

Lesen Sie die Warnung zu spät? Sollten Sie den Betrug zeitnah bemerken, müssen Sie so schnell als möglich reagieren. So lassen sich vielleicht Ärger und Stress bezüglich des Missbrauchs Ihres Accounts vermeiden. Folgende Schritte sollten Sie tun:

  • Ändern Sie Ihr Passwort bei autoscout24.de. Gelingt das, können die Betrüger nicht mehr auf Ihren Account zugreifen.
  • Prüfen Sie die eingestellten Anzeigen und Ihre Kontaktdaten für Ihren zum Verkauf stehenden PKW. Stimmt dort noch alles und sind keine Ihnen unbekannten Anzeigen hinzugekommen, dann ist alles in Ordnung. Andernfalls sollten Sie die veränderten Daten korrigieren oder Ihnen unbekannte Anzeigen deaktivieren. Fertigen Sie zuvor Screenshots an, damit Sie wissen, was Sie entfernt haben.
  • Falls Sie in Ihrem Autoscout24-Konto unbekannte Anzeigen finden, sollten Sie Strafanzeige erstatten.
  • Setzen Sie sich in jedem Fall mit autoscout24.de telefonisch unter 089/444561666 in Verbindung und erklären Sie, dass Sie Opfer eines Phishing-Angriffs sind.
  • Ändern Sie das Passwort auch bei allen anderen Onlinekonten, bei denen Sie das gleiche Kennwort verwenden. Verwenden Sie aber nicht die beliebtesten Passwörter der Deutschen.
Sichere Passwörter erstellen und merken - 5 Tipps

Nur mit sicheren Passwörtern und weiteren Sicherheitsmaßnahmen schützen Sie Ihre Daten im Internet optimal. (Quelle: pixabay.com/geralt)

Sichere Passwörter erstellen und merken – 5 Tipps

Sichere Passwörter sind im Internet unverzichtbar. Doch wie sieht ein sicheres Passwort aus und welche Kennwörter sind unsicher? Wir geben 5 Tipps und verraten, worauf Sie im Umgang mit Passwörter achten sollten. War dieser Ratgeber

0 Kommentare

Warnen Sie vor Betrug

Helfen Sie mit und warnen Sie andere Leser vor Betrügern, indem Sie uns über auffällige Nachrichten per E-Mail informieren. Zu Fragen und Erfahrungen können Sie sich mit anderen Lesern in den Kommentaren weiter unten austauschen.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige


Diese Themen werden Sie auch interessieren

 

War diese Warnung hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)



Schreibe einen Kommentar