Polizeimeldung: Warnung vor Anrufen angeblicher Microsoft-Mitarbeiter


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Aufgrund aktueller Fälle warnt die Polizei Coesfeld vor den Anrufen angeblicher Microsoft-Mitarbeiter. Nach wie vor sind Betrüger in diesem Bereich aktiv und versuchen an das Geld von Internetnutzern zu gelangen. 

Die aktuelle Polizeimeldung der Polizei Coesfeld berichtet davon, dass sich Unbekannte telefonisch bei einer 58-jährigen Frau gemeldet haben. Sie haben in englischer Sprache suggeriert, dass der Computer der Dame gehackt wurde und mit Viren befallen sei. Daraufhin erlaubte die Frau den Betrügern den Zugriff auf den Rechner (Download eines Programms, welches eine Fernsteuerung erlaubt).

Nachdem der Zugriff erfolgte, sah die Frau eine Liste mit Warnhinweisen. Die Täter erzählten dem Opfer, dass Sicherheitszertifikate erworben werden sollen, damit kein hoher Schaden entstehe. Die Frau sollte dafür iTunes-Gutscheine erwerben und die Codes durchgeben. Dabei entstand ein Schaden in dreistelliger Höhe.

Aber die Täter waren dreist und forderten weitere Zahlungen. Diesen kam die Frau nicht mehr nach und informierte die Polizei.

Quelle: Polizei Coesfeld

Wir haben über die vermeintlichen Anrufe von Microsoft-Mitarbeiter berichtet

Wir haben in einem ausführlichen Artikel über die Anrufe von den angeblichen Mitarbeitern von Microsoft berichtet. Auch dort gehen wir bereits auf einige Polizeimeldungen ein.

Außerdem gibt es immer wieder Meldungen über Pop up-Fenster, in denen Ihnen mitgeteilt wird, dass sich auf Ihrem Rechner ein Virus befindet und Sie eine Nummer anrufen sollen. Sie landen auch hier bei angeblichen Microsoft-Mitarbeitern, welche sich als Betrüger herausstellen.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Das rät die Polizei

Natürlich gibt die Polizei auch im aktuellen Fall ein paar Tipps:

  • Seien Sie misstrauisch, wenn sich angebliche Microsoft-Mitarbeiter bei Ihnen melden, ohne dass es einen Anlass dafür gibt.
  • Geben Sie keine persönlichen Daten preis.
  • Haben Sie bereits Software installiert, schalten Sie Ihr Gerät schnellstmöglich aus und trennen es vom Internet. 
  • Lassen Sie Ihren Computer von einem PC-Experten überprüfen.

Weitere interessante Polizeimeldungen

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:
War dieser Artikel hilfreich?
Sending
User Review
3.75 (4 votes)



12 Gedanken zu „Polizeimeldung: Warnung vor Anrufen angeblicher Microsoft-Mitarbeiter“

  1. PLZ 52511 Heute hatte Freundin Anruf von angeblichen Microsoft Mitarbeiter,leider drauf reingefallen. Hab geraten sofort sämtliche Verbindungen zu unterbrechen,da es nicht mehr möglich war auf die Anti-Viren-Software zuzugreifen
    Jetzt keinen Zugang mehr, Kennwort wird als falsch erkannt.

    Antworten
  2. Ich hatte heute am 27.02.2019 einen Anruf von angeblichen Microsft Mitarbeitern. Nr: 067284925. Sie haben halb englisch und in gebrochenem Deutsch mit starkem Akzent gesprochen.
    Auf meinen Rechner hätte es unerlaubten fremden Zugriff aus Berlin gegeben.
    Ich sollte doch meinen PC einschalten und den Anweisungen folgen.
    Ich habe sofort auf gelegt.

    Antworten
  3. Anruf von 09117658338
    Angeblicher Mitarbeiter von Microsoft stellte sich auf Englisch vor.
    Ich sagte, daß ich die Polizei informieren werde, falls er nochmal anrufen sollte und habe aufgelegt.

    Antworten
  4. Vor ein paar Monaten einen Anruf von einem „Microsoft Mitarbeiter“ erhalten, ich sagte ihm, dass ich keinen Computer habe, darauf konterte er „you are a liar“, ich legte auf.

    Heute wieder, ich sage ihm wieder, dass ich keinen PC habe. 1 Stunde später bekam ich eine Meldung dass ein Einloggversuch auf das google Konto meines Mannes aus Taiwan erfolgt ist 🙁

    Passwort habe ich dann sofort über das Konto (nicht über einen link) geändert.

    Mein Mann hat das Konto DEFINITIV seit ein paar Jahren nicht mehr benutzt…

    Tel Nummer war 0065315804..

    Antworten
  5. Fritz Leiterer

    Wir haben in der ‚Fritz.Box‘ eine 2te Anrufer-Liste eingerichtet, mit dem Titel ‚Troja‘ (kann selbstverständlich jeden anderen Namen erhalten). Als Option haben wir für diese Troja-Anrufer-Liste eingestellt „Anrufer dieser Liste SOFORT auf Anrufbeantworter weiterleiten“.

    Wenn solch ein Anruf eingeht, legen wir auf und übernehmen die Tel.-Nr. sofort in die Anruferliste ‚Troja’…
    …den Rest erledigt die Fritz.Box

    Bisher hatten wir noch nie eine Sprachnachricht auf dem ARB.

    Antworten
  6. Anruf von 08557701246
    Anrufer spricht in schlechtem Englisch (indischer Akzent???)
    Er sagt, er sei von Microsoft und mein Computer sei damaged.
    Ich habe dann aufgelegt und er hat noch dreimal angerufen, aber ich bin nicht drangegangen (Firmentelefonzentrale).
    Passiert heute, 21.02.2018, 10.13 Uhr

    Antworten
  7. 13.02.2018
    Mehrere Anrufe eines angeblich nur amerikanisch sprechenden Microsoft Mitarbeiters.
    Fordert dazu auf eine Software herunterzuladen.
    „www.teamviewer.com“

    Antworten
  8. Zum Thema Polizei warnt vor Internet fake bei denen sich schlecht echlisch sprechende Personen als fake- Mitarbeiter von Mikrosoft ausgeben. Bis zu 10-15 x So passiert heute 09.12.17 zwischen8.00 h und der vorerst letzt um 11.42 h.
    und immer unter der Nummer: 08888896555

    Antworten
  9. Heute um ca. 13:00 Anruf von einem gebrochen Englisch sprechenden angeblichen Microsoftmitarbeiter, der mich aufforderte, an den PC zu gehen und Anweisungen nachzukommen, um schlimmeren Virenbefall zu verhindern. Habe aufgelegt – die scheinen im Moment ziemlich aktiv zu sein!

    Antworten
  10. Bei uns hat heute zweimal ein angeblicher Mitarbeiter vom Microsoft-Support unter der Telefonnummer 00393997 (haben wir online nicht gefunden) angerufen und behauptet, dass der Computer gehackt wurde. Wir sollten uns an den PC begeben und dessen Anweisungen folgen – was wir nicht getan haben. Auf die Frage, unter welcher Nummer wir zurückrufen können, gab uns die Person am Telefon sehr zögerlich und nach mehrmaliger Nachfrage eine amerikanische Nummer (+1 01258980031), was wahrscheinlich eine Fantasie-Nummer war, weil man diese Online nicht nachverfolgen kann. Der vermeintliche Mitarbeiter hat angekündigt, morgen wieder anzurufen.

    Antworten
  11. Anruf von 0265985623 am 15.11.2017 8:34 Uhr, sehr gewähltes Englisch. Habe beim Stichwort Microsoft geschimpft und gleich aufgelegt. Nummer kommt in die Sperrliste.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar