Tester für ein komplettes Topf und Pfannen Set von WMF gesucht – Vorsicht Datensammler


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Aktuell bekommen wir Anfragen zu einem Gewinnspiel, bei dem Sie sich vermeintlich als Tester für ein komplettes Topf und Pfannen Set von WMF im Wert von 749.99 Euro inklusive einem Kochbuch von Alfons Schubeck bewerben können. Doch das renommierte Markenunternehmen und der Sternekoch Schubeck haben mit dieser Aktion nichts zu tun. Wir klären auf, wer hinter dem Gewinnspiel steckt und worauf Sie achten sollten.

Immer wieder berichten wir über Gewinnspiele, die auf den ersten Blick täuschend echt wirken und von dem jeweiligen Hersteller stammen könnten. Doch das ist oft nicht so. Vielmehr verbergen sich Datenhändler und Direktmarketingunternehmen hinter diesen Aktionen, was oft nur auf den zweiten oder dritten Blick erkennbar ist. Beispielsweise haben wir über die Aktionen berichtet, bei denen Sie einen 500€ Einkaufsgutschein für H&M, C&A oder Primark, ein iPhone X, einen Amazon-Gutschein, einen Tesla Modell S oder Gardena-Produkte gewinnen konnten.

Die Veranstalter der Gewinnspiele bewegen sich häufig in einem rechtlich mehr oder weniger einwandfreien Rahmen. Irreführend und teils betrügerisch ist oft die vorgeschaltete Werbung, die Sie per E-Mail, SMS oder via Werbeanzeige auf Webseiten sehen. Diese verspricht oft mehr, als sie hält, oder suggeriert dem Empfänger, dass dieser bereits gewonnen hat. Beispielsweise werden Sie gern beglückwünscht, obwohl Sie gar nichts gewonnen haben und erst an dem Gewinnspiel durch Eingabe Ihrer Daten teilnehmen sollen. Auch in sozialen Netzwerken werden die Aktionen häufig publiziert.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Wichtig: Das genannte Unternehmen WMF und der aus dem TV bekannt Koch Alfons Schubeck stehen mit gegebenenfalls versendeten E-Mails und dem Gewinnspiel in keinem Zusammenhang. 

Werden hier wirklich Produkttester für WMF gesucht?

Nein, es handelt sich hier um ein ganz normales Gewinnspiel eines Datenhändlers. Auch wenn die Webseite etwas anderes suggeriert: Echte Produkttester werden hier nicht gesucht. Und auch WMF hat mit der Aktion nichts zutun.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Mit welchen E-Mails wird das WMF-Gewinnspiel beworben?

Häufig werden die Aktionen mit unterschiedlichen E-Mails beworben. Sollten Sie eine E-Mail mit diesem Gewinnspiel erhalten haben, so leiten Sie uns diese an [email protected] weiter.

Wenn Ihnen die Werbung für dieses Gewinnspiel an einer anderen Stelle auffällt, können Sie uns dies ebenfalls per E-Mail mitteilen. Senden Sie uns dafür beispielsweise den Link der Webseite (URL) per E-Mail oder leiten Sie uns die erhaltene SMS (beispielsweise per Screenshot) weiter.

Woran erkennen Sie den Spam?

Es gibt Anhaltspunkte, die Ihnen verraten, dass es sich bei erhaltenen Nachrichten um Spam handelt. Oftmals treffen gleich mehrere Punkte zu, sodass Sie sich sicher sein können, dass es sich bei der beworbenen Aktion eher um Spam, Datensammlerfallen oder Abofallen handelt.

In unserem Ratgeber erklären wir Ihnen, anhand welcher Merkmale Sie eine Spam-Mail erkennen.


Folgen der Gewinnspielteilnahme

Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen zu können, müssen Sie ein Werbeeinverständnis erteilen. Das bedeutet, dass Ihre persönlichen Daten an andere Firmen übermittelt werden. Diese können Sie zu Werbezwecken per E-Mail, SMS, Post und per Werbeanruf kontaktieren. 

Symbolbild Anruf

Symbolbild Anruf (Quelle: pixabay.com/Peggy_Marco)

Unerlaubte Werbeanrufe: So wehren Sie sich bei illegalen Telefonanrufen

Ungewollte Werbeanrufe können zu einer richtigen Plage für Verbraucher werden. Häufig werden Dienstleistungen oder Abonnements am Telefon angeboten. Wir erklären, was Sie konkret dagegen tun können und wo Sie sich beschweren sollten. War dieser Artikel hilfreich?

8 comments
Call-Center Abzocke mit der Lotto-Masche

(Quelle: pixabay.com/geralt)

Humorvolle Werbeanrufe? Callcenter-Abzocke mit der Lotto-Masche

Angebliche Mitarbeiter vom Lotto-Callcenter versuchen Verbraucher am Telefon abzuzocken. Mit gemeinen Tricks und frechen Lügen soll Ihnen das Geld aus der Tasche gezogen werden. Wir erklären, warum Sie solche Telefonate schnell beenden sollten und wie

342 comments

Damit Sie wissen, wie Sie auf Werbeanrufe richtig reagieren, um nicht in die nächste Falle zu tappen, haben wir auf Onlinewarnungen.de einen Ratgeber für Sie zusammengestellt.

Gewinnspielteilnahme kündigen – Werbeeinwilligung widerrufen

Mitgemacht ist am Gewinnspiel schnell. Doch die Konsequenzen werden häufig überlesen. Umso größer ist der Ärger im Nachhinein. Aber in den meisten Fällen können Sie Ihre Teilnahme rückgängig machen und die Werbeeinwilligung widerrufen.

Wir weisen immer wieder daraufhin: Lesen Sie vor der Teilnahme an Gewinnspielen oder der Eingabe persönlicher Daten im Internet die Teilnahmebedingungen ganz genau durch. Nehmen Sie nur teil, wenn Sie damit einverstanden sind. Im konkreten Fall wüssten Sie dann, dass es sich hier um einen Datensammler handelt, der Ihre Daten vor allem für Werbezwecke nutzen möchte und dies auch tun wird.

Leadworld Online Generation Ltd. wirbt für das Topfset

12.11.2017 Die aktuelle Werbeaktion befindet sich auf der Webseite „gewurze.coupon-jaeger-0242.com“ der Leadworld Online Generation Ltd. Dort sollen Sie zunächst noch ein paar Fragen zu dem Unternehmen beantworten. Danach dürfen Sie Ihre Daten eingeben. Wer dies getan und die erhaltene E-Mail bestätigt hat, kann die Folgen nur noch mit einem Widerruf des Werbeeinverständnisses aufhalten. Bei uns erfahren Sie, wie Sie die Werbeeinwilligung bei der Leadworld Online Generation Ltd. widerrufen.

Dubiose Gewinnspiele melden

Sind Sie auf ein anderes merkwürdiges Gewinnspiel gestoßen? Dann sollten Sie uns dieses am besten per E-Mail an [email protected] melden. Wir prüfen, was dahinter steckt und geben bei Bedarf eine Warnung für unsere Leser heraus.

Fragen zu der oben beschriebenen Aktion können Sie gern über die Kommentare unter diesem Artikel stellen.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:
100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Weitere Meldungen zu Gewinnspielen

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

War dieser Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
4 (1 Stimme)



Schreibe einen Kommentar