Vorsicht Falle: E-Mail mit iPhone X Gewinnspiel führt direkt in eine Abofalle


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Das ist gemein. Angeblich lädt Apple Sie zu einem Test des neuen iPhone X ein oder zeichnet Sie mit einem iPhone X aus. Sie haben das Telefon sicher und sollen nur noch einen Aktivierungscode eingeben oder Ihre Identität bestätigen. Klingt gut, ist aber fies. Denn Sie werden direkt in eine Abofalle gelockt, wo Sie von 4,99 Euro pro Woche bis 50 Dollar pro Monat los werden.

Dubiose Geschäftemacher versuchen mit angeblichen Gewinnspielen oder Produkttests immer wieder an das Geld ihrer Opfer zu kommen. Das geht manchmal indirekt, indem man nur bei einem Datensammler landet, der die persönlichen Daten weiterverkauft. Doch in einigen Fällen werden die potenziellen Gewinner auch direkt abgezockt. Häufig merken diese das nicht einmal. Allerdings sind die Gewinnspielteilnehmer daran nicht ganz unschuldig. Denn obwohl im Internet gelogen und betrogen wird wie nirgends sonst, ist auch der Nutzer in der Pflicht. Und diese Pflicht heißt: Lesen. Doch das tun die meisten Menschen im Gewinnfieber nicht.

Wichtige Information: Apple hat mit der hier beschriebenen Werbung nichts zu tun. Das Unternehmen ist weder Sponsor der Aktion noch Versender der dubiosen Nachrichten. Und erst recht gibt es keine kostenlose Testaktion mit dem iPhone X für Nutzer von Smartphones anderer Hersteller.

27.03.2018 Neuerdings lautet der Betreff „Sie wurden mit einem iPhone X ausgezeichnet„. In der E-Mail wird erklärt dass Sie gegen eine geringe Gebühr von 1 Euro ein iPhone X bekommen. Angeblich sollen Sie damit Ihre Identität bestätigen. Tatsächlich gelangen Sie so jedoch in eine Abofalle bei verschiedenen Anbietern, die Sie bei organizejobs.net monatlich 50 Dollar kostet.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Wie sieht die dubiose Werbung aus?

Die E-Mail mit der Abofalle wird mit verschiedenen Absendern und Betreffzeilen versendet. Falls Sie die Spam-Mail mit anderen Daten erhalten haben, dann leiten Sie uns diese gern an [email protected] weiter. Folgende Daten der Spam-Nachrichten sind uns bisher bekannt:

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Absender:

Betreffzeilen:

  • Herzlichen Glückwunsch an die ersten Gewinner –Sind Sie bereit, unser Premium-iPhone X -Handy kostenlos zu testen??? Apple gibt Ihnen die Möglichkeit, es jetzt zu nutzen
  • ??Herzliche Glückwünsche?? ??iPhoneX??–?Gib uns einfach deine Nummer und? wir schicken ?sie zu dir nach Hause ?
  • Das Zustellfahrzeug mit Ihrem Paket ist gerade eingetroffen
  • Sie wurden mit einem iPhone X ausgezeichnet
  • RE: iPhone X ist bereit.

Wer die Nachricht öffnet, sieht zunächst das Apple-Logo und einen ganz kurzen Text. Deutlich prominenter sind jubelnde iPhone-Besitzer zu sehen. So lautet der Text:

Lieber Leser

Wir haben die Ehre, Ihnen die Möglichkeit zu geben, unser Handy „iPhoneX “ kostenlos zu testen. „Sie haben ein Telefon von einer anderen Firma? Es ist Zeit, es zu verlassen

Sie werden nichts verlieren, geben Sie uns einfach Ihre Telefonnummer, um Ihnen den Aktivierungscode in einer Minute zu senden

Probieren Sie es jetzt kostenlos aus

________________________________________________

Copyright © 2018 Apple Inc. Alle Rechte vorbehalten.

27.03.2018 Sie wurden mit einem iPhone X ausgezeichnet von Apple Kundendienst <[email protected]>

Hallo Max Mustermann ,

Sie wurden mit einem iPhoneX ausgezeichnet
Gegen nur eine geringe Gebühr von 1€, die dazu benötigt wird, um Ihre Identität zu überprüfen.
1. Beantworte die Fragen
2. Geben Sie Ihre Daten ein
3. Bestätigen Sie Ihre Identität

Klicken Sie hier für Ihr iPhoneX

16.02.2018 Das Zustellfahrzeug mit Ihrem Paket ist gerade eingetroffen von Bestellung nachverfolgen <[email protected]>

Hallo Max,

Herzlichen glückwunsch!

40 kunden wurden im ganzen Land für unsere großzügigste promotion ausgewählt. Und sie sind eine(r) dieser 40 glücklichen.

Sie sind unser 25. Kunde, der heute ein iPhone X erhält! *

Das iPhone X verbessert das iPhone-erlebnis dramatisch, selbst in den grundlegendsten aspekten.

Aus diesem grund haben wir 40 ausgewählten nutzern die Möglichkeit gegeben, das neue iPhone X zu einem reduzierten preis zu erwerben!
JETZT BESTÄTIGEN

Angebot für nur 1 € *
Warum 1 €? Wir berechnen Ihnen nur 1 € für die versand – und bearbeitungsgebühren.

Bei dieser E-Mail handelt es sich um eine besonders dreiste Fälschung. Denn die Nachricht wird weder von Apple versendet, noch bekommen Sie hier ein iPhone. Deshalb unser Rat:

Klicken Sie den Link in der Fake-Mail nicht an.

Es handelt sich um eine Spam-Mail, die Sie ohne Bedenken löschen können.


Was passiert nach einem Klick auf den Link?

Falls Sie auf den Betrug hereinfallen und den Link „Probieren Sie es jetzt kostenlos aus“ anklicken, werden Sie direkt auf eine Webseite mit einer Abofalle weitergeleitet. Hier sollen Sie Ihre Handynummer anfordern. Sie bekommen dadurch auch einen Code zugesandt. Allerdings dient der nicht dazu, dass Sie ein iPhone X bekommen. Vielmehr bestätigen Sie damit den Abschluss eines Abos, welches Sie 4,99 Euro pro Woche oder mehr kostet. Die Kosten werden direkt mit der Telefonrechnung eingezogen.

Apple iPhone X Abofalle nach Tester Fake Mail
Auf diese Seite gelangen Sie, wenn Sie dem Link in der gefälschten E-Mail folgen. (Quelle: Screenshot)

Ganz wichtig ist, dass Sie immer den Text im Kleingedruckten lesen. Auch und vor allem dann, wenn Sie gerade voller Aufregung sind, weil Sie das iPhone X schon vor sich auf dem Tisch liegen sehen. Die Wahrheit steht hier nämlich mit ganz kleiner grauer Schrift:

Das Ringtoneking TopLogo Paket ist jederzeit über den Kundenservice (01806555600 Ct/Anruf 20 Fest,max 60 Mobil) kündbar. Abgerechnet wird über Ihre an den Anbieter übermittelte Handynummer. Preis für das Abo: 4,99 Euro pro 7 Tage.

Sie sollten grundsätzlich misstrauisch werden, wenn Sie irgendwo Ihre Handynummer eingeben und anschließend einen zugesandten Code eintippen sollen. Meistens geht es dann ums Geld. Schauen Sie lieber einmal mehr hin.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:
Phishing Mail Symbolbild
Warnungsticker
Strato: Diese E-Mails sind Phishing und Spam (Überblick)

Haben Sie vollkommen unerwartet eine E-Mail von dem Internetanbieter Strato bekommen? Es könnte sich dabei nicht nur um Spam, sondern auch um eine Phishing-Nachricht handeln. Damit sollen Ihre persönlichen Daten gestohlen werden. Wir zeigen wie

Artikelbild Fakeshopverdacht
Warnungsticker
media24-shop.com: Onlineshop für Heim- & Haushaltselektronik?

Unterhaltungselektronik und Haushaltselektronik zum kleinen Preis gibt es in dem Onlineshop media24-shop.com. Doch können Sie in diesem Webshop tatsächlich Schnäppchen machen? Wir haben uns die Webseite genauer angesehen und einige Probleme entdeckt.

Wie können Sie sich vor solchen Abofallen schützen?

Eigentlich recht einfach. Zunächst sollten Sie wissen, an welchen Kriterien Sie Spam-Mails erkennen. Auch gesunder Menschenverstand kann nicht schaden. Konkret: Es werden von Apple keine iPhones verschenkt. Weder an Sie, noch an andere Nutzer. Und dann sind da noch die Webseiten, auf denen Sie persönliche Daten eingeben sollen. Lesen Sie genau, zu welchem Zweck Sie die Daten eingeben und welche Folgen das hat. Wenn diese Information fehlt oder Sie es nicht richtig verstehen, dann lassen Sie die Hände davon.

Zusätzlich können Sie sich auch technisch vor Abofallen schützen. Lassen Sie bei Ihrem Telefonanbieter eine Drittanbietersperre einrichten. Das ist kostenlos und verhindert, dass die Anbieter in Selbstbedienungsmanier Geld über die Telefonrechnung einziehen können.


Abschluss eines Abos bei einer Unterhaltungsplattform

Geworben wird mit einem iPhone X, welches Sie angeblich für nur einen Euro bekommen können. Tatsächlich schließen Sie jedoch ein Probeabo für eine unbekannte Online-Unterhaltungsplattform ab. Nach Ablauf des 5 -tägigen Probezeitraumes entstehen Ihnen alle 30 Tage Kosten in Höhe von 49,95 Euro oder 40 Dollar. Überlesen Sie die Hinweise, geraten Sie in die Abofalle.

Richtig fies ist, dass es sehr viele verschiedene Online-Unterhaltungsplattform gibt. Es könnte also passieren, dass Sie am Ende nicht wissen, wo sie das Probeabo abgeschlossen haben und dann auch wieder kündigen müssen. Zudem können wir nicht sagen, ob Ihre Daten wirklich für das angekündigte Abo verwendet oder durch Kriminelle missbraucht werden.

Daten eingegeben und nun?

Falls Sie Ihre Handynummer schon eingegeben und den zugesendeten PIN auf der Webseite eingetragen haben, dann sollten Sie möglichst rasch aktiv werden. Jede Woche zählt, da sich das Abo automatisch verlängert. Wir erklären in einer Anleitung, wie Sie das Abo bei der freenet digital GmbH kündigen können. Bitte beachten Sie, dass die Initiatoren der Aktion Sie auch zu anderen Anbietern weiterleiten könnten. Kündigen müssen Sie immer bei dem Anbieter, bei dem Sie das Abo abgeschlossen haben.

Haben Sie ein Abo bei einer Online-Unterhaltungsplattform abgeschlossen, dann müssen Sie das Abo dort kündigen. Wenn Sie sich bei der Eingabe Ihrer Daten nicht aufgeschrieben haben, bei welcher Unterhaltungsplattform Sie sich angemeldet haben, dann müssen Sie den Kreditkartenanbieter dazu befragen. Dieser sollte Auskunft darüber geben können, wer die Abbuchung veranlasst. Letztlich müssen Sie das Abo online wieder kündigen. Eine Alternative könnte auch die Sperrung der Kreditkarte sein. Besprechen Sie diesen Schritt jedoch vorher unbedingt mit Ihrem Kreditkartenanbieter.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Haben Sie auch eine dubiose E-Mail erhalten?

Wir warnen regelmäßig vor betrügerischen Nachrichten. Falls Sie eine unglaubliche oder komische E-Mail bekommen haben, dann leiten Sie diese bitte an [email protected] weiter. Wir warnen bei Bedarf vor den Fake-Mails oder Spam-Nachrichten.

Diese Warnungen könnten Sie auch interessieren

War diese Warnung hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
4 (3 Stimmen)



Ein Gedanke zu „Vorsicht Falle: E-Mail mit iPhone X Gewinnspiel führt direkt in eine Abofalle“

Schreibe einen Kommentar