Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



floryday.com: Was ist Floryday? Probleme, Bewertungen und Erfahrungen mit dem Modeshop


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Mit Werbeanzeigen auf Google und diversen Webseiten wird der Onlineshop unter der Webadresse floryday.com beworben. In dem Onlineshop gibt es jede Menge Mode für Frauen, auch in Übergrößen. Die Preise sind stark reduziert. Teilweise werden 80 Prozent Rabatt versprochen. Doch wie sicher ist der Einkauf und ist die Webseite seriös?

Onlineshops aus dem asiatischen Raum schießen seit einiger Zeit wie Pilze aus dem Boden. Die Betreiber möchten sich auf dem europäischen Markt etablieren. Das versuchen sie vor allem über den Preis. Denn gerade von der Qualität her können viele asiatische Produkte nicht mithalten. Es scheint aber genügend Verbraucher zu geben, denen die Qualität nicht ganz so wichtig ist.

Anders ist nicht zu erklären, dass sich Verkaufsplattformen wie coyocoyo.com, lovovincy.com, likelymore.com, PrimeShe.com und vova großer Beliebtheit erfreuen. Allerdings fallen die Shops eben nicht nur positiv auf. Besonders negativ sind die Webshops thehannashop.com, lovovincy.com und koogoshop.com bei unseren Lesern aufgefallen. Hier waren die Kunden mit der Produktqualität und den Geschäftsgebaren des China-Shops sehr unzufrieden. Probleme gibt es auch bei Anbietern, die ihre Produkte kostenlos anbieten. Hier haben wir über deinschmuckshop.com berichtet. Dagegen sind viele Kunden mit dem Onlineshop Shein zufrieden, wenngleich es auch dort viele negative Bewertungen und Meinungen gibt.

Seit längerer Zeit mischt in diesem Segment auch der Onlineshop floryday.com mit. Der Mode-Shop wird derzeit über Anzeigen auf Google und auf diversen Webseiten massiv beworben. Auch hier hat es der Betreiber auf deutsche Kunden abgesehen. Der Shop macht äußerlich zunächst einen guten Eindruck. Aber es gibt gewisse Punkte, die Sie vor Ihrem Einkauf auf floryday.com wissen sollten. Danach können Sie immer noch entscheiden, ob Sie dort einkaufen möchten oder nicht.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Ist Onlineshopping bei floryday.com seriös?

Es gibt einige Punkte die dazu führen, dass wir dem Webshop die Seriosität nicht zu 100 Prozent bescheinigen können. So hält sich der Onlineshop floryday.com nicht an deutsche Rechtsnormen. Die Webseite hat kein Impressum. Das ist in Deutschland jedoch vorgeschrieben. Damit verstößt die Seite gegen die in Deutschland vorgeschriebene Impressumspflicht. Das bedeutet auch, dass Sie letztlich nicht wissen, bei wem Sie einkaufen und wo Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können.

Lediglich unter „Kontaktieren Sie uns“ ist eine Firma genannt:

ZC HOLDING (HK) LIMITED
Office A, Unit 13, Court Farm, Stutton Road, Brantham, Manningtree, England, CO11 1PW

Die Angabe dieser Adresse alleine ersetzt nicht die Pflicht eines Impressums. Hier fehlen zudem notwendige Pflichtangaben.

Der Bestellprozess entspricht nicht den gesetzlichen Vorgaben in Deutschland. Hier werden wichtige Informationen verschwiegen, die AGB in den Kaufvertrag nicht einbezogen und keine Informationen zum Widerrufsrecht mitgeteilt. Zudem fehlt der Button „Zahlungspflichtig bestellen“ oder ähnlich.

Auf der gesamten Webseite finden Sie keine Telefonnummer. Eine direkte Kontaktaufnahme ist also nicht möglich. Ihnen bleibt nur der Weg per E-Mail. Hier sind wir auf Ihre Erfahrungen angewiesen. Häufig lässt die schriftliche Kommunikation zu wünschen übrig.

Der Server des Onlineshops steht in den USA und die Domain wurde über einen Anonymisierungsdienst registriert. Das bedeutet, dass der tatsächliche Inhaber der Domain floryday.com namentlich nicht in Erscheinung treten möchte. Das macht auf uns keinen guten und soliden Eindruck und ist in Deutschland unüblich.

Aussagen zur Qualität oder Passgenauigkeit der Produkte von floryday.com können wir derzeit nicht machen. Hierzu fehlen uns eigene Erfahrungen. Gerne können Sie uns Ihre Erfahrungen über die Leser-Kommentare unterhalb des Artikels mitteilen.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:

Ist floryday.com ein Fakeshop?

Nein, nach unseren aktuellen Kenntnissen ist floryday.com kein Fakeshop. Wir haben derzeit keine Hinweise darauf, dass floryday.com keine Ware liefert. Insofern handelt es sich zwar um einen Onlineshop, der seine Identität nicht vollständig offen legt, jedoch um keinen Fakeshop.

Versandkosten und Zölle bei floryday.com

Konkrete Angaben zu den Versandkosten konnten wir auf der Webseite floryday.com nicht finden. In unserem Test kostete der Versand eines Artikels im Wert von knapp 40 Euro stolze 9,85 Euro. Fraglich ist auch, von wo die Produkte versendet werden. Auch dazu konnten wir keine eindeutigen Informationen finden. Allerdings gibt es in den FAQ Hinweise zu Zollgebühren. Demnach ist anzunehmen, dass mindestens einige Artikel aus dem nichteuropäischen Ausland versendet werden. In den FAQ heißt es recht unkonkret:

[…] In manchen Fällen mag noch Mehrwertsteuer oder andere Steuern, Zollgebühren oder andere Gebühren hinzukommen, was von dem Bestimmungsland abhängt. Jedoch sind solche Situationen unserer Erfahrung nach sehr selten. […]

Kommen die Waren aus dem nichteuropäischen Ausland, sollten Sie die Zollbestimmungen beachten. Alles, was unter einem Gesamtbestellwert (inklusive Versandkosten) von 22 Euro pro Shop und Liefertag liegt, ist vom Zoll befreit. Vorausgesetzt wird, dass auf dem Paket der Rechnungsbetrag angegeben wird. Der Zoll muss wissen, welchen Gegenwert das Paket enthält. Andernfalls müssen Sie sich mit dem Zoll in Verbindung setzen. Und dann kann es durchaus teuer werden. Zwischen 22 Euro und 150 Euro kommen Einfuhrumsatzsteuer und Verbrauchsteuer (bei verbrauchsteuerpflichtigen Waren) hinzu. Ab über 150 Euro Bestellwert werden die Abgaben nach dem Zolltarif berechnet.

Etwas stutzig hat uns gemacht, dass Sie während des Bestellprozesses eine Versandversicherung abschließen können. Danach soll diese bei internationalem Versand sicherstellen, dass das Paket kostenlos neu versendet wird, falls es verloren geht. Aus unserer Sicht ist diese Versicherung unnütz, denn der Händler muss ohnehin nachweisen, dass er die bestellte Ware geliefert hat. Insofern liegt das Versandrisiko aus unserer Sicht beim Onlineshop und nicht beim Kunden.

Lieferzeiten bei floryday.com

Da wir noch keine eigenen Erfahrungen gemacht haben, können wir derzeit nur nach den Angaben auf der Webseite gehen. Hier finden Sie in der Rubrik „Versandinformationen“ die Angaben der voraussichtlichen Lieferzeit. Je nach Bearbeitungs- und Versandzeit kann die Lieferung bis 11 Werktage dauern.

Wie wird bei floryday.com bezahlt?

In Bezug auf die Zahlungsmöglichkeiten gibt es bei floryday.com keinen Anlass zur Sorge. Bei floryday.com haben Sie derzeit folgende Zahlungsarten zur Auswahl:

  • per Kreditkarte (VISA, MasterCard, Maestro, American Express)
  • PayPal
  • SOFORT Überweisung
  • Vorkasse per Überweisung

Die Bezahlung mit PayPal ist aufgrund des Käuferschutzes für einige Nutzer eine interessante Variante. Aus Erfahrung wissen wir allerdings, dass der Käuferschutz bei derartigen Onlineshops oft nicht greift. Denn meist wird tatsächlich eine Ware geliefert. Das Problem liegt bei der Qualität, welche über den Käuferschutz nicht abgedeckt ist. Eine Rücksendung nach China oder in andere Länder lohnt sich häufig aufgrund der hohen Versandkosten nicht.

Reklamation und Rücksendung bei floryday.com

Laut den Rückgaberichtlinien können Sie Artikel problemlos umtauschen oder zurückgeben. Allerdings müssen Sie die Rücksendekosten übernehmen. Damit kann eine Rückgabe in der Praxis unwirtschaftlich werden. Denn die Rücksendung der Ware kann sehr teuer werden. Zu vermuten ist, dass Sie die Ware nicht an eine deutsche Adresse zurücksenden können. Vielmehr wird der Anbieter womöglich verlangen, dass Sie die Produkte nach China oder in ein anderes Land senden. Die Versandkosten sind dann oft so hoch, dass diese den Warenwert übersteigen. Leider gibt floryday.com auf der deutschen Webseite keine Rückgabeadresse an.

Vergleichen Sie selbst, welche Rechte deutsche Kunden in Bezug auf den Widerruf von Kaufverträgen normalerweise haben.

Bewertungen von floryday.com im Netz

Im Netz wird Floryday teils negativ bewertet. Auf der Webseite trustpilot.com erhält floryday.com relativ viele negative Bewertungen. Zusätzlich blendet das Bewertungsportal eine Warnung ein. Danach wird vermutet, dass floryday.com Rückerstattungen anbietet und im Gegenzug die Entfernung von negativen Bewertungen fordert. Diese versuchte Manipulation von Bewertungen ist unzulässig und wirft kein gutes Bild auf das Unternehmen. Allerdings muss auch gesagt werden, dass es ähnlich wie bei Shein.com auch eine große Anzahl zufriedener Kunden gibt.

Die Verbraucherzentrale Hamburg hat in Ihrem Bericht „Billig einkaufen kann teuer werden“ im Januar 2018 bereits geraten, den Onlineshop floryday.com zu meiden. Nach Testbestellungen haben die Verbraucherschützer schlechte Qualität moniert und es gab immer wieder Probleme mit der Rücksendung der Waren und der Inanspruchnahme des Rückgaberechtes.

Werbung von Floryday auf Onlinewarnungen.de

Einige unserer Leser sind immer wieder irritiert, wenn sie auf unserer Webseite Werbung für den Onlineshop floryday.com sehen. Dazu möchten wir gleich vorab kurz Stellung nehmen. Wir können die angezeigten Werbeanzeigen auf unserer Webseite leider nicht zu 100 Prozent beeinflussen. Und genau genommen wollen wir das auch gar nicht. Schließlich ist es nicht unsere Aufgabe zu entscheiden, welche Werbung Sie sehen sollen und welche nicht. Dieses Recht und die damit verbundene Verantwortung möchten wir gar nicht auf uns nehmen. Vielmehr klären wir über den Onlineshop auf, sodass Sie selbst entscheiden können, ob Sie dort einkaufen oder nicht.

Fazit zu floryday.com

Letztlich müssen Sie selbst einschätzen, ob Sie das Risiko einer Bestellung eingehen oder lieber darauf verzichten. Offensichtlich hält sich das Unternehmen nicht an deutsche Rechtsnormen. So fehlen das Impressum und die Angabe des konkreten Onlineshop-Betreibers. Die fehlende direkte telefonische Erreichbarkeit ist für Verbraucher bei Problemen ebenfalls nachteilig. Es wird schwierig, wenn Sie Ihre Verbraucherrechte durchsetzen möchten. Auch die negativen Bewertungen sind besorgniserregend. Andererseits hat floryday.com auch eine Menge zufriedener Kundinnen. Letztlich ist zu vermuten, dass Sie bei Floryday weniger ein Schnäppchen schlagen, sondern eher genau die bezahlte Qualität erhalten.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:

Ihre Erfahrungen und Probleme mit floryday.com

Haben Sie schon bei floryday.com eingekauft? Wie sind Ihre Erfahrungen mit der Plattform? Nutzen Sie die Kommentare unter diesem Artikel, um uns von Problemen und positiven Erlebnissen mit floryday.com zu berichten. Bitte bleiben Sie dabei sachlich. Kommentare, die unter die Gürtellinie gehen, werden nicht veröffentlicht.

War dieser Artikel für Sie nützlich?
Sende
Benutzer-Bewertung
3.46 (199 Stimmen)

128 Gedanken zu „floryday.com: Was ist Floryday? Probleme, Bewertungen und Erfahrungen mit dem Modeshop“

  1. Hallo!
    Habe bei floryday zwei Wintermäntel bestellt. Als der erste kam, war ich sehr enttäuscht, es war mehr ein Regenmantel, kein Innenfutter, Reißverschluss total minderwertig. Der zweite ist Tage später gekommen und war viel zu groß für Größe M und vom Schnitt her unförmig.
    Der erste Rückgabeversuch hat funktioniert (€ 14,- sind mir dadurch aber entstanden), den zweiten Mantel konnte ich nicht mehr retournieren, weil ich der Vorgang mit dem Online-Formular nicht mehr funktioniert hat. Habe alles ca. 5x ausgefüllt und auf SENDEN geklickt…geht nicht mehr…

    Antworten
  2. Bestellter Artikel war viel zu groß. Nach Rücksendung kam Eingangsbestätigung mit Zahlungsaufforderung von Versandgebühren. Bei Erstbestellung sollte dies allerdings frei sein, so hab ich es gelesen.

    Antworten
  3. Hallo zusammen, ich habe ein retouremschein bezahlt und warte sehnlichst auf ihn.Bis 06.3.muss ich meine Ware bezahlt haben. Nie wieder bestelle ich dort.

    Antworten
  4. Hallo,
    ich habe im Dezember 2 Kleider bestellt. Sie kamen mit einer guten Lieferzeit an. Passten perfekt und die Qualität war wie erwartet.
    Habe dann Ende Januar 5 Kleider bestellt. Bestellung wurde automatisch storniert. Ohne Hinweis weshalb. Habe dann festgestellt, das in der Adresse ,aus welchen Gründen auch immer, irgendwie die Hausnummer gelöscht war. Ich hatte dann die Möglichkeit nochmal zu bestellen. Hab das auch getan. Gestern musste ich feststellen, Bestellung wurde automatisch storniert. Jetzt sollte es an der Kreditkarte liegen.
    Bin total enttäuscht. Ich weiß nicht ob ich da nochmal bestellen möchte.
    Gabi

    Antworten
  5. Habe das gleiche Problem,auf Rechnung über Klarna bestellt.ein Eine Bluse ist 2größen zu groß,die wollte ich zurückschicken,nach zweimaliger E-mail versendung bekam ich ein Label mit der Frankfurter Adresse zum Ausdrucken,inder selben E-mail hieß es dann
    ich sollte es an eine Adresse in Belgien schicken und könnte es bei einem Hermes Shop problemlos abgeben.Die Fa.Hermes sitzt in Österreich wie soll man da eine Aussage über die Abwicklung bekommen?Bin total sauer und überlege den vollen Betrag für beide Teile zu überweisen um endlich meine Ruhe zu haben.Bei Klarna sagte man mir ich solle mich nochmals mit dem Händler in Verbindung setzen,ansonsten müßte ich den vollen Betrag an sie überweisen.

    Antworten
  6. Bestellt einfach nicht bei floryday!!

    * Lange Versandzeit-diese war allerdings angekündigt
    * Überaus schlechte Qualität, Schuhe sind schön im Bild, aber sonst nix
    * Kleider viel zu groß und gleichen eher Säcken
    *Material anderes als benannt
    * Rücksendung pure Katastrophe!!!
    – sorgenfreie Rücksendung-angekündigt, Retourschein lässt auch nicht laden, daraufhin stellte ich die Anfrage, Retourschein kam mit zwei unterschiedlichen Anweisungen, eine Anweisung im Anhang, eine in der E-Mail
    -Anweisung: einmal Retourschein mit deutsche Adresse mit Hinweis, das dies nur ein Lager ist und man die Ware bitte an eine belgische Adresse senden sollte
    -die andere Anweisung war denn Retourschein folge zu leisten
    * Erneute Rückfragen meinerseits
    * Auskunft ungenauer Antworten, aber mit einen“ riesigen“ Verständnis für mein Problem…. Bis hin zu meinen Gefühlen, die verstanden werden! Nun ja, das nützt einen in den Fall wenig
    * Dann sah ich mir den Retourschein nochmal genauer an:
    – meine Absenderadresse enthielt nicht meine Str., sondern nur zweimal meinen Namen
    – als Retouradresse eine Adresse in Frankfurt, Nicola-Tesla-Str.,Flatworld
    .-sollte in belgische Adresse geändert werden
    -weiterhin gibt es eine Angabe: Gewicht in kg: da steht für mein Paket ( Mehrere Kleider und ein paar Schuhe) 0,002kg ?!?!?!
    -ich bat um Korrektur der falschen Daten, bisher keine Reaktion nur ausweichende Antworten und ein wahnsinniges Verständnis für mein Problem….
    Habe komplett die E-Mail mit genauen fragen nochmals kurz und hingeschickt…. Warte auf weitere Antwort!!!!!!!!!

    Antworten
    • Hallo Lisa ich habe im Dezember was bestellt und habe die Ware erst im Januar erhalten ware nicht zufrieden habe sie wieder zurückgehen und bebomme heute noch Mahnungen von Klarna meine Meinung da ist ergend etwas faul

      Antworten
  7. Andrea, habe ebenfalls bestellt und warte auf den Rücksendeschein. Einige Sachen sind in Ordnung aber der größte Teil nicht. Die Preis waren zu verlockend. Zum Glück habe ich auf Rechnung bestellt. Ich werde egal was passiert nur die Ware bezahlen die ich behalten werde. Gebe nicht auf einen Rücksendeschein zu erhalten. Falls es jemanden gelungen ist, bitte melden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar