Entwarnung zur E-Mail von AOL: Wichtige Informationen zu Ihrem Konto


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Haben Sie in Ihrem Postfach eine E-Mail von AOL mit dem Betreff „Wichtige Informationen zu Ihrem Konto“ und den aktualisierten Datenschutzbestimmungen? Viele Verbraucher vermuten hinter dieser Nachricht Spam. Allerdings könnte es sich tatsächlich um eine echte E-Mail von AOL handeln.

Seit der Einführung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen Unternehmen ihre Datenschutzerklärungen anpassen und ihre Kunden darüber informieren. Verbraucher reagieren auf diese „ungebetene“ E-Mail eher misstrauisch. Und das ist gut so, denn meist dauert es nicht lange und die echten E-Mails werden manipuliert und landen als täuschend echte Fälschungen in den Postfächern.

Auch AOL reagiert auf die neuen gesetzlichen Vorschriften und holt sich das Einverständnis seiner Kunden per E-Mail ein. Denn wenn Ihre Daten weiterhin bei AOL gespeichert bleiben sollen, benötigt das Unternehmen die Zustimmung zum Speichern der Daten. Aus diesem Grund versendet der größte Internetdienstanbieter eine E-Mail mit dem Betreff: „Wichtige Informationen zu Ihrem Konto„. Absender ist die Adresse AOL Member Services <[email protected]>.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

So sieht die E-Mail von AOL aus

Die E-Mail wird für viele Verbraucher überraschend im Postfach auftauchen, da es  möglicherweise schon länger her ist, dass Sie sich bei AOL registriert haben. Denken Sie immer daran, dass die echte E-Mail schnell als Fälschung im Umlauf sein kann. Hinzu kommt, dass der Link hinter dem Button „Zum Start hier klicken“ auf eine Webseite führt, die einen Login benötigt. So sieht die echte E-Mail von AOL aus:

Liebes Mitglied,Liebes Mitglied,

([email protected])

wir haben Ihnen letzten Monat eine E-Mail geschickt, um Sie über Änderungen an unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Diese Änderungen sind wichtige Schritte in Richtung weiterer Neuerungen für unsere Kunden, also für Sie. Wir handeln dabei transparent und geben Ihnen die Kontrolle darüber, wie und wann Ihre Daten verwendet werden.

Hier und in unseren FAQs erfahren Sie mehr über die Änderungen, über Oath und was diese Richtlinien für Sie bedeuten.

Damit Sie nach dem 25. Mai 2018 weiterhin auf Ihr AOL Mail-Konto zugreifen können, brauchen wir Ihre Bestätigung, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren. Wir benötigen auch ein wenig Ihrer Zeit, um zu erklären, wie wir Ihre Daten verwalten und welche Wahlmöglichkeiten wir Ihnen in Bezug auf die Verarbeitung dieser Daten bieten.
Zum Start hier klicken.

Falls die neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die neue Datenschutzerklärung nicht für Sie gelten sollen, können Sie ab dem 25. Mai 2018 nicht mehr auf Ihr Konto zugreifen. Wenn Sie den Inhalt Ihres E-Mail-Kontos herunterladen möchten, können Sie hier klicken, um eine Kopie davon zu erhalten.

Vielen Dank für Ihre Zeit und Ihre Kooperation.
Oath

Datenschutzerklärung

AOL Deutschland Medien GmbH, Neuer Wall 50, 20354 Hamburg, Deutschland

Entwarnung AOL Mail Datenschutz
(Quelle: Screenshot)
Update 22.05.2018 Eine weitere AOL-Mail sorgt für Verwirrung, ist aber tatsächlich von AOL beziehungsweise Oath.

Betreff:

  • Wichtig: Verlieren Sie nicht den Zugriff auf Ihr E-Mail-Konto
  • Erinnerung – Ihr E-Mail Zugriff ist gefährdet, wenn Sie unseren Änderungen noch nicht zugestimmt haben

Absender:

Text:

Liebes Mitglied,
([email protected])

Wir haben Sie kürzlich über Änderungen unserer Handhabung Ihrer Daten benachrichtigt, die in Übereinstimmung mit neuen Datenschutzgesetzen der EU geschehen. Es ist wichtig, dass Sie diese Änderungen vor dem 23. Mai 2018 überprüfen und Ihre Einwilligung erteilen. Geschieht dies nicht, werden Sie keine E-Mails mehr empfangen.

Jetzt überprüfen und zustimmen
Sie werden ggf. darum gebeten, sich zunächst in Ihrem E-Mail-Konto anzumelden.
Sie können zudem die kostenlose AOL App herunterladen, um den Änderungen zuzustimmen und den Zugriff auf Ihre E-Mails nicht zu verlieren.

Der Schutz Ihrer Daten steht für uns an erster Stelle. Informationen zu unserem Umgang mit Daten und Ihren Möglichkeiten der Kontrolle erhalten Sie auf unserer Website. Weitere Informationen über Änderungen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung erhalten Sie in unseren FAQ.

Sollten Sie diese Schritte bereits durchgeführt haben, ignorieren Sie bitte diese E-Mail.

Mit freundlichen Grüßen,
AOL Mail

Entwarnung AOL Mail Datenschutz
(Quelle: Screenshot)
100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Wie sollen die neuen AGB/Datenschutzerklärung bestätigt werden?

Einigen Nutzern ist nicht klar, wie Sie den neuen Bedingungen zustimmen sollen. Sollen Sie per E-mail antworten oder sich einloggen? Das Letztere ist der richtige Weg. Je nachdem welche E-Mail Sie bekommen haben, müssen Sie nach unserem Verständnis auf den Link „Zum Start hier klicken.“ oder auf den Button „Jetzt überprüfen und zustimmen“ klicken. Anschließend sollen Sie sich mit Ihren AOL-Zugangsdaten anmelden. Der weitere Ablauf ist individuell. Unter Umständen sehen Sie noch eine Erläuterung, wie mit Ihren Daten zukünftig umgegangen wird.

23.05.2018 Offensichtlich handelt es sich bei dem Link „Zum Start hier klicken.“ um einen personalisierten Link. Es ist denkbar, dass Sie durch die Anmeldung über diesen Link die neuen Bedingungen bestätigen. Leider hat AOL das nicht klar formuliert und führt die Nutzer hier eher in die Irre.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:
Sparkasse Symbolbild
Warnungsticker
SMS im Namen der Sparkasse ist Phishing-Versuch

Eine SMS im Namen der Sparkasse verunsichert Bankkunden. Angeblich sollen Sie Ihre Daten bestätigen, um das Onlinebanking weiter nutzen zu können. Wir raten davon ab, den Link in der Nachricht anzuklicken. Er führt Sie direkt

2018-04-12 Abofalle Samsung Galaxy S9
Warnungsticker
Vorsicht: E-Mail im Namen von Samsung führt in Abofalle

Eine E-Mail mit dem Betreff „Bitte Termin prüfen Zustellung KW 40“ verspricht ein nagelneues Samsung Samrtphone. Angeblich müssen Sie nur noch die Versandkosten in Höhe von 2,99 Euro bezahlen. Doch der koreanische Elektronikkonzern hat diese

Sie haben die Datenschutzerklärung bereits bestätigt?

Falls Sie die neuen AGB oder die neue Datenschutzerklärung von AOL bereits bestätigt haben, müssen Sie nichts unternehmen. Sie können die E-Mail dann ignorieren. Die Nachricht wird offensichtlich auch an einige AOL-Nutzer versendet, die bereits zugestimmt haben. Sie müssen übrigens nur einmal zustimmen, entweder per Webseite oder per AOL-App.


Sollten Sie Links in dieser E-Mail nutzen?

Echte E-Mails, in denen Links angeklickt werden sollen, sind begehrte Fälschungsobjekte von Cyberkriminellen. Deshalb möchten wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die echte E-Mail von AOL in kürzester Zeit als Fälschung im Umlauf sein kann.

Gerade weil Se auf der verlinkten Seite Log-in Daten eintragen müssen, sollten Sie besonders vorsichtig sein. Achten Sie darauf, dass die über den Link aufgerufene Webseite mit der URL „https://login.aol.com/“ beginnt. Nur dann befinden Sie sich tatsächlich auf der echten AOL-Seite.  Grundsätzlich raten wir davon ab, Links in unaufgefordert zugesendeten E-Mails anzuklicken. Bei einer gefälschten E-Mail könnte der Link zu Phishing-Seiten oder schädlichen Webseiten führen.

Um AOL weiterhin nutzen zu können, müssen Sie den neuen Allgemeinen Geschäftsbedinungen und der Datenschutzerklärung zustimmen. Andernfalls können Sie ab dem 25. Mai nicht mehr auf Ihr AOL-Konto zugreifen.

Sie sind bei einer E-Mail ebenfalls unsicher?

Dann senden Sie uns die E-Mail an [email protected]. Wir prüfen diese und geben Ihnen auf Wunsch eine Rückmeldung.


Diese E-Mails sind ebenfalls echt:

War dieser Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
4.41 (17 Stimmen)



75 Gedanken zu „Entwarnung zur E-Mail von AOL: Wichtige Informationen zu Ihrem Konto“

  1. Bei mir geht gar nichts mehr seit heute. Wenn ich mich einloggen will, muss ich zustimmen dass ich kein Roboter bin gebe ich dann meinen Namen ein und das Passwort
    Werde ich aufgefordert eine sms oder einen Anruf anzufordern ( USA) der gibt mir dann einen Code durch, den geb ich ein und ich kann mich einloggen. Dann logge ich mich aus und wieder ein und das Spiel,geht von vorne los. Das ist Betrug ganz offensichtlich.

    Antworten
  2. Das hat funktioniert – Man bin ich erleichtert. Nutze den Account beruflich. Seltsam nur, dass ich auch niemanden bei bei AOL erreiche. Bekomme nur Standartmails wo ich nach Zugangsdaten, Passwörtern, und der Aufforderung mir ein alternatives Konto einzurichten bekommen.
    Bin gespannt wie das weitergeht.
    Hat jemand eine Idee, wie man die Daten sichern kann?

    Antworten
  3. An alle, die sich nicht einloggen können: Geht auf die AOL-Seite und meldet euch an. Danach hängt man ja auf der Startseite fest. Einfach einen neuen Tab öffnen und in die Adresszeile: „mail.aol.com“ eingeben (natürlich ohne „). Das Email-Postfach lädt dann. Diese Genies von AOL haben wohl den Button auf der Startseite falsch gecodet bzw. irgendwas mit den Skripten stimmt nicht.

    Antworten
  4. Ich erhielt ebenfalls folgende Meldung. Ich weiß jedoch noch immer nicht, ob ich nun akzeptiert habe oder nicht. Nach ca 15 mails an verschiedene Help-Seiten reicht’s nun wirklich

    ([email protected]):
    Vielen Dank für Ihre eMail.
    Ich verstehe, dass Sie versucht haben, den neuen Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie zuzustimmen, aber es ist ein Fehler aufgetreten oder Sie wurden an den Anfang zurückgeführt. Es ist möglich, dass Sie die neuen Bedingungen erfolgreich akzeptiert haben oder dass es sich um ein vorübergehendes Problem gehandelt hat.
    Versuchen Sie bitte sich erneut in Ihrem Konto anzumelden. Wenn Sie nicht erneut aufgefordert werden den Bedingungen zuzustimmen, haben Sie sie erfolgreich akzeptiert. Wenn Sie erneut aufgefordert werden, fahren Sie fort und überprüfen Sie die Bedingungen erneut.
    Wenn das Problem weiterhin besteht, liegt wahrscheinlich ein Problem mit Ihrem Webbrowser vor. Sie können versuchen, sich mit einem anderen Webbrowser anzumelden.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Ihre AOL-Kundenbetreuung

    Antworten
  5. Es gibt/gab lt. Hotline in den USA einen Serverausfall, daher war es den Nutzern nicht möglich die neuen Datenschutzverordnungen zu bestätigen. Solange dies nicht gemacht wird, sind die E-Mail-Accounts blockiert, lt. AOL-Mail spätestens am 25.05.

    Meldet euch bei der Hotline, die haben mir helfen können, wie ich jetzt wieder an meine Mails komme.

    Antworten
  6. Also wenn ich bei AOL unter Einstellungen, Informationen zu AOL eMail gehe, finde ich dort die aktualisierten AGBs sowie die Datenschutzerklärung von 2018. Daher gehe ich davon aus, dass hier eine Zustimmung (wie auch immer die erfolgt ist) vorliegen muss… Ich bin sehr gespannt auf Morgen , habe leider nur diese Mailanschrift 🙁

    Antworten
  7. Also wenn ich mir die AGBs von AOL/Oath durchlese komme ich am Ende zu einem Link mit Zusatzinformationen für Nutzer aus Deutschland und in diesen steht geschrieben:

    Zusätzliche Bedingungen für Nutzer in Deutschland:

    Zu Abschnitt 9: (…)

    Zu Abschnitt 12 lit. b.: Änderungen der AGB

    Falls wir Sie über Änderungen der AGB informiert haben und Sie es trotz dieser Information unterlassen, den Änderungen vor dem Tag des Inkrafttretens ausdrücklich zu widersprechen, und den Dienst nach dem Tag des Inkrafttretens weiter nutzen, gilt dies als Einverständnis mit den Änderungen mit der Folge, dass die Änderungen am Tag des Inkrafttretens wirksam werden.

    Das bedeutet für mich also, solange ich nicht widerspreche habe ich die Änderung aktzeptiert.
    Oder versteh ich da etwas falsch?

    Antworten
  8. Folgende Antwort erhielt ich nun von AOL ([email protected]):

    Vielen Dank für Ihre eMail.
    Ich verstehe, dass Sie versucht haben, den neuen Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie zuzustimmen, aber es ist ein Fehler aufgetreten oder Sie wurden an den Anfang zurückgeführt. Es ist möglich, dass Sie die neuen Bedingungen erfolgreich akzeptiert haben oder dass es sich um ein vorübergehendes Problem gehandelt hat.

    Versuchen Sie bitte sich erneut in Ihrem Konto anzumelden. Wenn Sie nicht erneut aufgefordert werden den Bedingungen zuzustimmen, haben Sie sie erfolgreich akzeptiert. Wenn Sie erneut aufgefordert werden, fahren Sie fort und überprüfen Sie die Bedingungen erneut.

    Wenn das Problem weiterhin besteht, liegt wahrscheinlich ein Problem mit Ihrem Webbrowser vor. Sie können versuchen, sich mit einem anderen Webbrowser anzumelden.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Ihre AOL-Kundenbetreuung

    Da ich, wie schon gesagt, bereits ein Uraltkonto angemeldet habe und dort gleich ein „AGB akzeptieren“ Fenster kam und danach nicht mehr, auch wenn man es erneut versuchen würde über die Mail und man auch, wie wir alle hier, nur wieder auf der Startseite landet, vermute ich stark, dass den neuen AGBs bereits zugestimmt wurde und nichts weiter getan werden muss. Morgen werden wir es sehen.

    Antworten
  9. an dieser Vorgehensweise lässt sich erkennen, wie unfähig AOL ist. Die beste Gelegenheit sich von AOL zu trennen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar