Achtung: SMS der Deutschen Bank ist Phishing (Update)


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Derzeit werden Bankkunden per SMS in die Phishing-Falle gelockt. Die SPAM-SMS im Namen der Deutschen Bank informieren über eine neue Aktivierung des photoTAN-Verfahrens. Warum die Nachricht ein Fake ist und Sie den Link nicht anklicken sollten, erfahren Sie in dieser Warnung.

Cyberkriminelle lassen sich immer wieder neue Wege einfallen, wie Sie Verbraucher in Fallen locken. Neben den bereits bekannten Phishing-E-Mails im Namen der Deutschen Bank werden Sie mit einer noch relativ unbekannten Methode ebenfalls in die Betrugsfalle gelockt.

Im Namen der Deutschen Bank versenden die Betrüger neben den E-Mails auch SMS auf Ihr Smartphone. Wir erklären Ihnen, woran Sie den Betrug erkennen können und was Sie mit der Nachricht tun sollten.

Gleich vorab möchten wir erwähnen, dass die Deutsche Bank weder der Absender ist, noch mit der SMS in einem Zusammenhang steht.

So sieht die Phishing-SMS auf dem Smartphone aus

Da es sich nur um eine SMS handelt, enthält diese keine Bilder oder Anhänge. Lediglich eine kurze Nachricht inklusive Link landet auf Ihrem Telefon. Als Absender ist uns bisher noch keine konkrete Rufnummer bekannt. Wir wissen nur, dass die Betrüger „db.de“ oder „Deutsche-AG“ als Absender anstelle der Rufnummer verwenden.

Die folgenden Texte kennen wir bereits:

Eine nicht autorisierte Transaktion hat stattgefunden.
Wir bitten Sie, dies zu überprüfen auf: https://deutschebank-alerts.de/…

 

Lieber Deutshebank kunde, Bitte aktivieren Sie Ihr photo TAN über den unten stehenden Link
https://t.co/SrBI…..

 

Sehr geehrter Kunde der Deutschen Bank. Bitte überprüfen Sie Ihre Telefonnummer über diesen Link https://t.co/KZSa…

 

Wir bitten Sie, mit dem Update fortzufahren, indem Sie auf den unten stehenden Link klicken und Ihr deutsches Bankkonto sichern. http://sm-s.fr/deutsche-bank

 

Deutsche-Bank Kundenbetreuung: Lieber Kunde, laut unserem System wurde Ihre Karte aus Sicherheitsgründen eingeschränkt. Bestätigen Sie Ihre Kontodaten im folgenden Link, um Ihre Karte freizuschalten.
https://meine.dbkundendienst.de
Nachdem Sie sich erfolgreich verifiziert haben, können Sie Ihre Karte weiter wie gewohnt verwenden. Danke für Ihr Verständnis.
Mit freundlichen Grüßen, Ihre Deutsche Bank AG

 

Sicherheitshinweis der Deutsche Bank: Lieber Kunde, das photoTAN-Verfahren wurde aus Sicherheitsgründen deaktiviert. Befolgen Sie die Anweisungen im untenstehenden Link, um Ihr photoTAN-Verfahren schnellstmöglich wiederherzustellen. https://meine.db-phototan-wiederherstellung.de/ *Hinweis: Zur wiederherstellung des Verfahrens benötigen Sie Ihr Aktivierungsbrief. Mit freundlichen Grüßen Ihre Deutsche Bank

 

Deutsche Bank AG: Sehr geehrter Kunde, aufgrund eines Systemfehlers wurde Ihr photoTAN-Verfahren eingeschränkt. Sie können das Verfahren ganz einfach wiederherstellen, indem Sie auf den untenstehenden Link klicken.
https://meine.deutscherbnk.de
*Hinweis: Zur wiederherstellung des Verfahrens benötigen Sie Ihr Aktivierungsbrief.
Ihre Deutsche Bank AG

Diese Rufnummern und Absender sind uns bisher bekannt:

  • +4915906718276
  • +4917645908782
  • +4917641749427
  • +4915735986357
  • +4915735985942
  • +4915735982026
  • +4915735981851
  • +4915735986068
  • +4915904891457
  • +4915904891456
  • +12563054615

Haben Sie andere Textvarianten erhalten oder können Sie uns weitere Rufnummern mitteilen, von der die SMS kam? Senden Sie uns die Informationen an [email protected]. Wir werden den Artikel dann aktualisieren.

Haben Sie das schon gesehen?

Nivea Creme Dose Pflege
Verbraucherwelt
Wie gut ist Nivea? Marktcheck hat die Kosmetikprodukte getestet

Nivea-Creme, Nivea-Deo, Nivea-Shampoo – die Palette an Nivea-Pflegeprodukten ist riesig. Und die Marke Nivea ist auch weltweit bekannt. Doch heißt Bekanntheit auch, dass das Produkt Nivea gut ist? Marktcheck hat den Test gemacht…mit erstaunlichen Ergebnissen.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Link ist besonders tückisch

Der Link in der Nachricht ist besonders tückisch. Denn er fängt teils mit „meine.deutsche-bank.de“ an. Das wäre genau genommen die URL, auf der Sie sich bei der Deutschen Bank einloggen. Die Kriminellen haben hier einen cleveren Schachzug gemacht. Sie haben einfach an die korrekte Webadresse noch einen Teil hinten angehängt, damit Sie auf der Phishing-Seite landen. Durch diesen Trick wird „meine.deutsche-bank.de“ zu einer Subdomain von „trmx.info“. Letztere hat aber mit der Deutschen Bank gar nichts zu tun.

Für ungeschulte Augen ist der Betrug hier kaum zu erkennen. Deshalb raten wir Ihnen, die URL „meine.deutsche-bank.de“ immer manuell in den Browser einzugeben und nie Links in Nachrichten anzuklicken. 

Löschen Sie die betreffende Nachricht einfach von Ihrem Smartphone. So ersparen Sie sich jede Menge Ärger.

Wohin führt der Phishing-Link in der SMS?

SMS der Deutschen Bank
So sieht die nachgebaute Login-Seite aus. (Screenshot)

Der Link führt Sie auf eine nachgebaute Webseite. Diese ist noch nicht einmal besonders gut gemacht. Dennoch kann man sich als Verbraucher täuschen lassen. Auf dieser Phishingseite werden zunächst die Login-Daten für Ihr Onlinebanking abgefragt.

Geben Sie die Daten auf keinen Fall ein!

Haben Sie die Daten doch eingeben, wurden diese direkt an Kriminelle übermittelt. Und diese wollen noch mehr von Ihnen. Auf einer weiteren Seite sollen Sie die Aktivierungsgrafik für das photoTAN-Verfahren fotografieren und hochladen. Das ist natürlich absoluter Quatsch und sehr gefährlich.

Niemals sollten Sie Aktivierungsbriefe fotografieren und irgendwo hochladen!

Denn tun Sie dies doch, können die Betrüger die Kontrolle über Ihr Konto übernehmen. Möglich ist, dass die Kriminellen das Konto komplett leer räumen und Ihnen erheblichen finanziellen Schaden zufügen.

Daneben ist es sogar möglich, dass die Cyberkriminellen Ihre Identität übernehmen und damit Missbrauch betreiben. Verbraucherschutz.com hat in der Vergangenheit darüber berichtet, was Betrüger mit gestohlenen Identitäten machen.


Sie lesen diese Warnung zu spät?

Dann empfehlen wir Ihnen unseren Phishing-Ratgeber. Auf der Seite 2 des Ratgebers erfahren Sie, welche Schritte Sie nun schnellstmöglich einleiten sollten. Außerdem erfahren Sie auf Verbraucherschutz.com, wie Sie Ihr Konto sperren.

Lesen Sie in unserer Übersicht, welche betrügerischen Phishing-Nachrichten aktuell noch unterwegs sind.

Haben Sie diese Videos schon gesehen?

Wo können Sie solche SMS melden?

Nachdem Sie uns unseriöse SMS melden, veröffentlichen wir eine Warnung, damit keine weiteren Nutzer darauf hereinfallen. Zusätzlich können Sie den SMS-Missbrauch bei der Bundesnetzagentur melden, damit die Absender der Fake-Nachrichten gesperrt werden.


Helfen Sie uns und warnen Sie andere Leser

Haben Sie diese oder eine ähnliche Nachricht, vielleicht sogar von einer anderen Bank, bekommen? Dann senden Sie die Message an [email protected]. Wir überprüfen die Nachricht anschließend und geben bei Bedarf eine Meldung heraus.

In den Kommentaren unter dem Artikel können Sie uns über Ihre Erfahrungen mit derartigen SMS berichten. Wir sind gespannt, was Sie bereits erlebt haben.

Haben Sie diese aktuellen Warnungen schon gesehen?
Deutsche Bank Phishing aktuell

Deutsche Bank Phishing: E-Mail „Zahlung …“ ist Spam

Wir warnen vor E-Mails im Namen der Deutschen Bank mit dem Betreff „Zahlung …“. Thematisiert werden Sicherheitsprobleme beim Onlinebanking, neue Informationen oder der Coronavirus. Diese Mails stammen nicht von der Bank. Es handelt sich um

8 comments
AOL OATH Spam Phishing Mail Warnung

AOL Phishing: Gefälschte E-Mails im Namen von AOL/Oath: im Überblick

Sie haben eine E-Mail von AOL beziehungsweise Oath: bekommen? Dabei könnte es sich um eine Fälschung handeln. Derzeit versuchen Kriminelle mit einer Nachricht mit dem Betreff „Letzte AOL-Warnung: Ihr AOL-Desktop wird in 7 Tagen eingestellt“

3 comments
Symbolbild Geld Spende

Symbolbild (Quelle: pixabay.com/geralt)

Instagram: schwer Kranke bieten Vermögen per Direktnachricht

Scheinbar schwer kranke Personen bieten Ihnen via Instagram-Nachricht ein Vermögen an. Der Grund: angeblich haben sie eine unheilbare Krankheit und wollen ihr gespartes Geld verschenken. Warum Sie auf diese Nachrichten nicht reagieren sollen? Wir verraten

0 Kommentare
Phishing Kreditkarte Geld Bank Symbolbild

Phishing-Angriff auf Ihre Daten - Symbolbild (Quelle: weerapat1003/stock.adobe.com)

Advanzia Bank: E-Mails „Sicherheitshinweis“ ist Betrug

Betrüger versuchen die Kreditkartendaten von Kunden der Advanzia Bank zu stehlen. Dafür erhalten die Kunden eine Phishing-E-Mail im Design der Direktbank. Wir erklären, woran Sie die E-Mail erkennen und wie Sie sich zukünftig schützen können.

3 comments
Paket Verfolgung Tracking Symbolbild

(Foto: thodonal/stock.adobe.com)

Abzocke: E-Mail „Ihre Sendungsverfolgungsnummer: 650000840689“ von Deutsche Post/DHL/Verteilerzentrum führt in Abofalle

Eine E-Mail im Namen von Deutsche Post/DHL/Verteilerzentrum informiert Sie über ein Paket, welches in einem Verteilerzentrum liegen geblieben ist oder über einen fehlgeschlagenen Zustellungsversuch. Angeblich sollen Sie nur noch die Lieferkosten in Höhe von bis

53 comments
Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (3 Stimmen)



Ein Gedanke zu „Achtung: SMS der Deutschen Bank ist Phishing (Update)“

  1. Habe eben eine sms bekommen das ich angeblich einen 11.04.2019 um 14:00 Uhr einen Termin Hätte obwohl ich mit Der Deutschenbank nix zutuhn habe.

    Absender : 700
    Inhalt:

    #db Hiermit bestätigen wir Ihren Termin vom 11.04.2019 um 14:00 Uhr
    Ihre DeutscheBank.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar