ebay-kleinanzeigen.de: SMS mit 50 Euro Gutschein ist Betrug


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Auch im Juli 2018 werden wieder Phishing-SMS versendet. Per SMS wird Nutzern des Kleinanzeigenportals eBay-Kleinanzeigen eine Gutschrift in Höhe von 50 Euro für treue Kunden angeboten. Sie sollen den Gutschein nur aktivieren. Wir haben uns die SMS etwas näher angesehen und erklären, was es damit auf sich hat.

Über betrügerische SMS im Namen von eBay-Kleinanzeigen haben wir auf Onlinewarnungen.de schon häufiger berichtet. Beispielsweise wurden in der Vergangenheit gefälschte Sicherheitswarnungen versendet oder der Nutzer wurde über fingierte Anfragen zu Anzeigen in eine Falle gelockt. Nicht zuletzt werden seit vielen Monaten jeden Tag neue Nutzer betrogen, indem diese auf vermeintliche SMS-Anfragen von Käufern hereinfallen.

Die aktuelle SMS scheint auf den ersten Blick harmlos zu sein, da der Empfänger scheinbar etwas geschenkt bekommt. Tatsächlich ist die Nachricht jedoch gefährlich, da hier persönliche Daten und Zahlungsdaten von Nutzern ausgespäht werden sollen.

Vorab möchten wir ausdrücklich darauf hinweisen, dass eBay-Kleinanzeigen diese SMS nicht versendet. Das Unternehmen ist selbst gefährdet, da der Markenname missbraucht wird.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Um welche SMS im Namen von eBay-Kleinanzeigen geht es?

Denkbar ist, dass die SMS mit unterschiedlichen Textversionen versendet wird. Falls Sie eine ähnliche SMS bekommen haben, dann leiten Sie uns diese bitte als Screenshot an [email protected] weiter. Folgende SMS sind uns bisher bekannt:

Update 30.07.2018 Es gibt eine neue Version der SMS mit einer neuen und besonders trickreichen URL:

Lieber eBay Nutzer! Weil Sie ein treuer Kunde bei uns sind, Sie haben 50 EURO auf Ihr Konto erhalten. Bitte aktualisiere dein Konto, um den Gutschein zu aktivieren: http://ebay-kleinanzeigen.de-premium-plus-paket.com/login ! Ihr eBay Kleinanzeigen Team

2018-07-30 ebay Spam SMS Fake 50 Euro Gutschein
(Quelle: Screenshot)

 

Liebe eBay Nutzer, weil Sie ein treuer Kunde bei uns sind, haben Sie 90 Tage dass Premium-Paket kostenlos erhalten. Bitte aktualisieren Sie Ihre Kontodaten für die Aktivierung des Pakets: http://ebay-kleinanzeigen.de-logg.com/login !

SMS eBay Kleinanzeigen Premium-Paket
(Quelle: Screenshot)

Wir warnen ausdrücklich vor dem Link in der SMS. Tippen Sie den Link nicht an. Dieser führt Sie direkt auf eine Phishing-Webseite wo Ihre Daten gestohlen werden sollen. Das angebotene Premium-Paket gibt es bei eBay-Kleinanzeigen ohnehin nicht. Insofern kann es sich bei der Nachricht nur um einen Fake handeln.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:
100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Wohin führt der Link in der SMS?

Der angegebene Link führt Sie nicht wie auf den ersten Blick zu vermuten zu dem Anzeigenportal eBay Kleinanzeigen. Im Gegenteil: Sie werden auf die Webseite von Kriminellen entführt. Diese haben die Webseite von ebay-kleinanzeigen.de gefälscht, sodass der Laie den Unterscheid nahezu nicht erkennen kann.

Fake-Webseite im Design von ebay-kleinanzeigen
So sieht die gefälschte Webseite aus, die vom Laien kaum vom Original zu unterscheiden ist. (Quelle: Screenshot)

Alle auf der gefälschten Webseite eingegeben Daten werden nicht zu eBay Kleinanzeigen, sondern direkt zu Kriminellen übertragen. Dazu gehört zunächst einmal der Benutzername und das Passwort für das Kleinanzeigenprotal. Doch das genügt den Betrügern noch nicht. Anschließend werden noch Zahlungsdaten in Form von Kreditkartendaten abgefragt. Diese werden ebenfalls an unbekannte Dritte übermittelt. Wie so ein Phishing-Angriff abläuft sehen Sie in dem nachfolgenden Video:

Video ansehen

Was tun, wenn Sie Ihre Daten eingegeben haben?

Haben Sie den Betrug nicht erkannt und Ihre Daten über den Phishing-Link eingegeben? Dann sollten Sie jetzt schnell handeln.

  1. Versuchen Sie sich auf der echten Webseite von eBay Kleinanzeigen mit Ihren Zugangsdaten einzuloggen. Sollte dies noch gehen, ändern Sie sofort Ihr Passwort. Wie Sie ein sicheres Passwort erstellen, erfahren Sie in unserem Ratgeber.
  2. Sollten Sie sich nicht mehr einloggen können, setzen Sie sich mit dem Kundenservice von eBay Kleinanzeigen in Verbindung und erklären das Problem.
  3. Setzen Sie sich mit Ihrer Bank in Verbindung und lassen Sie die Kreditkarte sperren. Sollten Sie Ihre Bank nicht erreichen, nutzen Sie den kostenlosen Sperr-Notruf 116 116. Aus dem Ausland erreichen Sie den Sperrnotruf unter der Rufnummer +49 30 4050 4050. (Mehr zum Thema „Kreditkarte sperren“ finden Sie hier)
  4. Ändern Sie die Passwörter für alle Onlinedienste, bei denen Sie die gleiche Kombination aus Benutzername/E-Mail und Passwort verwenden. Die Kriminellen sind jetzt im Besitz Ihrer Zugangsdaten und könnten auch andere Onlinedienste übernehmen.
  5. Wenn Sie Ihre Daten eingegeben haben, sollten Sie zusätzlich eine Strafanzeige erstatten.

Sie können anschließend nur darauf hoffen, dass Sie rechtzeitig reagiert haben und somit größeren Schaden abwenden konnten.


Was können Sie gegen den SMS-Spam tun?

Wenn Sie unaufgefordert SMS auf Ihr Mobiltelefon bekommen, können Sie eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur einreichen. In diesem Fall wird geprüft, ob es sich um einen Rufnummernmissbrauch handelt. Das gilt erst recht, wenn per SMS eine Phishing-Link versendet wird. Wir erklären in einer Anleitung, wie Sie sich gegen SMS-Missbrauch wehren und eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur einreichen.

Bitte helfen Sie uns mit Ihrem Wissen

Sind Sie bereits Opfer dieser Betrugsmasche geworden? Was ist passiert und wie haben Sie reagiert. Lassen Sie andere Leser an Ihren Erfahrungen teilhaben. Nutzen Sie dafür die Kommentare unter dem ArtikelBitte senden Sie uns an [email protected] Screenshots von SMS, die Sie von Betrügern bekommen haben. Nur mit Ihrer Hilfe können wir andere Nutzer schnellstmöglich warnen.


Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige



Diese Warnungen könnten Sie auch interessieren

War diese Warnung hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)



Schreibe einen Kommentar