Zahlungserinnerung/Mahnung: Hohe Kosten für Registrierung an Gewinnspiel – nicht zahlen


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Ihre 30 – Tage –Testphase ist abgelaufen!. Haben Sie auch eine Zahlungsaufforderung von der WIN BIG LTD erhalten? Für die Teilnahme an einem Gewinnspiel sollen Sie 368,80 Euro bezahlen. Woher kommt die Forderung und müssen Sie bezahlen?

Wer möchte nicht gern gewinnen? Im Internet locken zahlreiche Webseiten mit Gewinnspielen und teils sehr lukrativen Preisen. Von Süßigkeiten wie Schokolade über Waschmittel bis zu Einkaufsgutscheinen und Autos ist fast alles dabei, was den Gewinnspiel-Liebhaber begeistert. Doch häufig ist auf den ersten Blick gar nicht erkennbar, wer hinter den Preisausschreiben steht. Denn im Vordergrund stehen fast immer Marken oder Produkte. Nur im Kleingedruckten können Sie lesen, ob es sich wirklich um ein Gewinnspiel der jeweiligen Marke oder vielleicht doch nur um einen Datensammler handelt. Wir haben bereits über zahlreiche Gewinnspiele von Datensammlern berichtet.

In letzter Zeit gibt es eine neue Masche. Ziel der Initiatoren ist es nicht mehr nur an die Daten der Nutzer zu kommen. Nein, diese sind nur Beiwerk. Vielmehr geht es um das Geld der Kunden. Wir haben in diesem Zusammenhang vor Gewinnspielen gewarnt, die direkt in eine Abofalle führten. Bei diesen Aktionen wurde ganz unauffällig ein Abo für die Nutzung dubioser Webseiten abgeschlossen. Ähnlich trickreich ist auch das Gewinnspiel im Namen der WIN BIG LTD. Allerdings kommt uns die Masche sehr bekannt vor.

Zahlungsaufforderung flattert per E-Mail ins Haus

Die meisten Nutzer bekommen die Zahlungserinnerung wohl völlig überraschend und sind sich keiner Schuld bewusst. Angeblich haben Sie sich für ein Gewinnspiel registriert und damit eine 30 Tage-Testphase abgeschlossen. Wer in diesem Testzeitraum nicht kündigt, muss 368,80 Euro/Jahr zahlen. Jedenfalls ist das so, wenn es nach den Vorstellungen des Absenders geht. Gibt es so etwas überhaupt? Ja, auf der Website winbig.com.de bietet der Absender der E-Mails tatsächlich so ein Gewinnspiel an. Auf dem Button zur Teilnahme stehen genau diese Bedingungen: 

Ich bin einverstanden, und der Veranstalter hat mich darüber in Kenntniss gesetzt, dass ich das Angebot 30 Tage lang kostenlos testen kann. Nach Ablauf der Testphase wird eine Jahresgebühr in höhe von 368,80 Euro erhoben (30,73 Euro pro Monat, bei einer Laufzeit von 12 Monaten).

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:
Fakeshop Symbolbild
Warnungsticker
novak-versand.com: Vorsicht Fakeshop! Ihre Erfahrungen

Bis zu 50 Prozent Rabatt bekommen Sie im Onlineshop novak-versand.com auf Smartphones namhafter Hersteller. Ein Schnäppchen können Sie mit diesen Sonderangeboten trotzdem nicht schlagen. Vielmehr müssen Sie mit dem Verlust Ihres Geldes rechnen. Wie hilfreich

Allerdings ist aktuell fraglich, ob die Empfänger der Zahlungserinnerung/Mahnung wirklich an diesem Gewinnspiel teilgenommen haben. In unserem Test ließen sich die Daten nämlich gar nicht absenden. Wie auch immer. Die Initiatoren der Aktion fordern das Geld und drohen auch gleich mit Anwalts-, Gerichts- und Mahnkosten. Auch das kennen wir bereits, doch dazu später mehr. Folgende Daten sind uns zu der Zahlungserinnerung/Mahnung bekannt:

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Absender:

Unternehmen:

  • WIN BIG LTD, C/O Umc Accountants, Office 7, Pandora Estates, 41-45 Lind Road, Sutton, England, Telefon +493025559884, winbig.com.de

Betreff:

  • Zahlungserinnerung/Mahnung!

Folgender Text wird verwendet:

09.07.2018 Zahlungserinnerung/Mahnung! von WIN BIG LTD <[email protected]>

Ihre 30 – Tage –Testphase ist abgelaufen!

Sehr geehrte (r) Herr / Frau Max Mustermann ,

Sie haben sich bei uns für eine 30 Tage Testphase durch online Registrierung für Gewinnspiele angemeldet. Durch Aktivierung der Checkbox haben Sie Ihre Einwilligung zugunsten von WIN BIG LTD gegeben.

Laut unseren Teilnahmebedingungen hatten Sie die Möglichkeit die Kündigung der Teilnahme fristgerecht einzureichen. Da Sie es nicht getan haben, wurde Ihre Teilnahme um einen kostenpflichtigen Zeitraum für die Dauer von 12 Monaten verlängert.

Diesbezüglich möchten wir Sie über eine offene Rechnung in Höhe von 368,80 Euro zzgl. Mwst pro Jahr ( 12 Monate zu je 30,73 Euro ) bei einer Vertragslaufzeit von 1 Jahr benachrichtigen.

Achtung! Falls Sie aber bei der Registrierung falsche Daten angegeben haben, wird von unserem Anwalt eine Anfrage mit Ihren Registrierungsdaten an die zuständige Behörde gesendet, solchen wie die IP-Adresse, Betriebssystem, Browser, Internetanbieter usw. damit Ihre Persönlichkeit sowie Ihre Anschrift identifiziert werden können. In diesem Falle kommen auf Sie ebenso zusätzliche Kosten zu.

Wir fordern Sie deshalb auf, die Ihnen ausgestellte Rechnung innerhalb von den nächsten 3 Werktagen zu begleichen.

Bei Nichtbezahlung innerhalb der Ihnen gewährten Zahlungsfrist sind wir gezwungen, die Information über die nichtbezahlte Rechnung an unsere Anwälte, bzw an das Inkassobüro weiterzugeben. Danach erhalten Sie ein offizielles Schreiben an Ihre Adresse.

Um jegliche Anwalts, Inkasso, bzw Gerichtskosten zu vermeiden, möchten wir Ihnen ausdrücklich empfehlen, die Ihnen ausgestellte Rechnung während der dreitägigen Zahlungsfrist zu begleichen.

Unsere Bankverbindung:

• Zahlungsempfänger: WIN BIG LTD
• Bankinstitut: HSBC BANK PLC
• Adresse: Office 7, Pandora Estates, 41-45 Lind Road, Sutton, England, SM1 4PP
• IBAN: GB78HBUK40100001656198
• BIC: HBUKGB4B
• Verwendungszweck: Invoice Win4564
• Betrag: 368,80 Euro

Senden Sie uns nach der Zahlungsleistung die Quittung bzw. einen Screenshot an die folgende E-Mail-Adresse: [email protected]

Kundenservice: +493025559884
Mo–Sa 10:00 – 20:00
Copyright 2018 © winbig.com.de All rights reserved.
WIN BIG LTD, C/O Umc Accountants, Office 7, Pandora Estates, 41-45 Lind Road, Sutton, England, SM1 4PP
Impressum · Nutzungsbedingungen · Teilnahmebedingungen Unsubscribe.

Bekannte Masche mit neuem Produkt

Uns kommt das alles sehr bekannt vor. Das gab es doch alles schon. Natürlich, in den letzten Monaten wurde genau die gleiche Masche schon angewendet. Es ging allerdings nicht um die Teilnahme an Gewinnspielen, sondern es wurde nahezu der gleiche Betrag für die Registrierung auf einer Streaming-Plattform berechnet. In der Folge haben die Initiatoren über vermeintliche Inkassobüros versucht das Geld einzutreiben. Doch auch diese gab es natürlich nicht. Auch hier wurde die Telefonnummer +493025559884 verwendet.

Irgendwie haben wir den Verdacht, dass es sich auch bei den gefälschten Abmahnungen für Urheberrechtsverletzungen um die gleichen Hintermänner oder Hinterfrauen handelt. Jetzt versuchen die dubiosen Geschäftemacher offensichtlich noch zusätzlich über vermeintlich kostenpflichtige  Gewinnspiele an das Geld der Nutzer zu kommen. Eventuell funktionieren die bisherigen Maschen nicht mehr und es braucht neue Ideen.


Was sagt der Geschäftsführer der WIN BIG LTD. dazu?

In der Vergangenheit missbrauchten die Unternehmen teilweise Firmenbezeichnungen, sodass die angegebenen Firmen mit den versendeten E-Mails und Drohbriefen gar nichts zu tun hatten. Fakt ist, die WIN BIG LTD. in England gibt es tatsächlich. Wir haben mit dem Geschäftsführer Kontakt aufgenommen. Er bestätigte uns, dass die E-Mails und die Forderung nicht von der WIN BIG LTD. stammen. Auch das Bankkonto gehört nicht zu dem Unternehmen.

Es handelt sich hier also um einen Missbrauch der Daten. Aktuell ist vollkommen unbekannt, wer die dubiosen E-Mails versendet und dafür verantwortlich ist. Bitte sehen Sie von Rückfragen bei der WIN BIG LTD. ab, da das Unternehmen nicht deutsch spricht und keine weiteren Auskünfte dazu geben kann.

Sollten Sie die Forderung begleichen?

Nein, denn die Forderung dürfte komplett unberechtigt sein. Wir raten davon ab, die Rechnung vorschnell und ungeprüft zu bezahlen. Schließlich ist fraglich, ob überhaupt ein wirksamer Vertrag zustande gekommen ist. Dafür müsste es mindestens einen Button „kostenpflichtig bestellen“ oder ähnlich geben. Diesen haben wir bisher noch nicht gesehen. Zudem müsste das Unternehmen nachweisen, dass Sie auch wirklich teilgenommen haben.

Letztlich haben die Geschäftemacher sowohl bei den Fake-Abmahnungen als auch bei den Rechnungen für die Streaming-Plattform immer nur darauf gesetzt, dass der Empfänger der Zahlungsaufforderung freiwillig bezahlt. Zahlen Sie nicht, da Sie nicht wissen, an wen Sie das Geld überweisen.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Was können Sie tun, wenn Sie die Mahnungen bekommen?

Wir raten Ihnen nicht auf die E-Mails zu reagieren. Es handelt sich vermutlich um Betrug, sodass Sie eine Strafanzeige bei der Polizei erstatten sollten. Lassen Sie sich auf keine Gespräche ein. Es ist denkbar, dass die Hintermänner Sie telefonisch kontaktieren, um Druck zu machen.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:
Phishing Mail Symbolbild
Warnungsticker
Strato: Diese E-Mails sind Phishing und Spam (Überblick)

Haben Sie vollkommen unerwartet eine E-Mail von dem Internetanbieter Strato bekommen? Es könnte sich dabei nicht nur um Spam, sondern auch um eine Phishing-Nachricht handeln. Damit sollen Ihre persönlichen Daten gestohlen werden. Wir zeigen wie

Artikelbild Fakeshopverdacht
Warnungsticker
media24-shop.com: Onlineshop für Heim- & Haushaltselektronik?

Unterhaltungselektronik und Haushaltselektronik zum kleinen Preis gibt es in dem Onlineshop media24-shop.com. Doch können Sie in diesem Webshop tatsächlich Schnäppchen machen? Wir haben uns die Webseite genauer angesehen und einige Probleme entdeckt.

Wie können Sie solche Fallen vermeiden?

Grundsätzlich raten wir im Internet immer zu großer Wachsamkeit. Speziell bei Gewinnspielen lauern viele Gefahren. So führen dubiose Gewinnspiele nicht selten in Abofallen oder sind mit einer Kostenfalle verbunden. Lesen Sie vor allem das Kleingedruckte sehr genau und registrieren Sie sich nur, wenn Sie mit den Bedingungen einverstanden sind. Im Zweifelsfall nehmen Sie lieber nicht teil. Das kann Ihnen viel Ärger ersparen.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Haben Sie auch eine Zahlungserinnerung/Mahnung! bekommen?

Falls auch Sie Post zum Thema kostenpflichtige Registrierung für Gewinnspiele bekommen haben, dann leiten Sie uns diese E-Mails bitte an [email protected] weiter. Wir prüfen die Nachrichten und aktualisieren den Artikel.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

War dieser Artikel für Sie nützlich?
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)



Schreibe einen Kommentar